Von Jasmin Freiberg 0
Er soll in einer Schwulen-Komödie spielen

Channing Tatum als schwuler Männerschwarm?

Wir alle wissen, dass Channing Tatum (33) ein sehr attraktiver Schauspieler ist. Man(n) wird ja auch nicht umsonst vom "People"-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Regisseur Paul Feig (51) sieht das anscheinend genauso, denn er möchte den "White House Down"-Star gerne als Männermagnet in seiner neuen Schwulen-Komödie einsetzen.

Er kann bekanntlich so ziemlich alles und jeden verkörpern: Egal ob Tänzer, Surfer, Stripper oder Ehemann, Tatum bekommt jede Rolle überzeugend hin. Demzufolge scheint auch Feig davon überzeugt zu sein, dass der 33-jährige auch als Homosexueller überzeugend sein kann. Er möchte ihn gerne für diese Rolle gewinnen. Das dürfte für den Schauspieler eine gute Möglichkeit sein, um seine Wandelbarkeit erneut unter Beweis zu stellen.

Ein Durschnittsmann soll sich in ihn verlieben

Im Film soll Channing Tatum, der im Mai stolzer Vater geworden ist, einen attraktiven Schwulen spielen. Ein null-acht-fünfzehn Mann verliebt sich in ihn und so beginnt eine Liebesgeschichte der etwas anderen Hollywood-Art. Es scheint ganz so, als sei durch "Liberace" ein neuer Hollywood-Trend gelegt. Wir sind jedenfalls gespannt, ob Tatum die Herausforderung annimmt. Was wohl Ehefrau Jenna Dewan-Tatum dazu sagen wird?


Teilen:
Geh auf die Seite von: