Von Vanessa Rusert 0
Das neue Gesicht von Chanel

Chanel 2014: Karl Lagerfeld und Kristen Stewart arbeiten nun zusammen

Ihr kühler Blick und ihr eigenwilliger Style zeichnen sie aus, auch wenn sich Kristen Stewart selbst nicht für die übliche Chanel-Schönheit hält. Wir sagen euch, was Kristen von dieser großen Ehre von Modegott Karl Lagerfeld denkt.

Kristen Stewart reagiert auf die Behauptungen von Joan Rivers.

Die Schauspielerin reagierte deutlich auf die Rivers' Äußerungen.

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Wenn das mal keine Überraschung ist! Kristen Stewart (24) ist das Kampagnen-Model für Chanel 2014. Modeschöpfer Karl Lagerfeld (80) und die zierliche Schauspielerin arbeiteten in der Vergangenheit bereits schon einmal zusammen. Dabei waren sowohl Kristen als auch Karl von der Zusammenarbeit so begeistert, dass es bereits Anfang des Jahres zu einem weiteren Angebot für die "Twilight"-Schönheit kam. Kristen kann es kaum fassen. Lagerfeld sei für sie ein Künstler, dessen Werke so gut sind, dass sie einschüchternd wirken.

Eine Ehre für Kristen

Die Ex von Robert Pattinson fühlt sich geehrt, obwohl sie sich selbst nicht für das typische Gesicht des Modehauses hält. "Es ist nicht nur ein Privileg die Sachen von Chanel tragen zu dürfen, sondern auch, Karl zu kennen", sagt Stewart im Gespräch mit "Le Soir". Die Sympathie für Karl sei sehr hoch.

Kein klassisches Aushängeschild

Kristens weiteres Erkennungszeichen ist ihr ausgeprägter Sturkopf. Demnach erklärt sie in dem interview weiterhin, dass sie nicht als das klassische Aushängeschild von Chanel gesehen werden will.

Doch vielleicht hat Designer Karl Lagerfeld die blasse Schauspielerin ja gerade aus diesem Grund ausgewählt, schließlich ist Lagerfeld selbst auch keine umkomplizierte Persönlichkeit. Na, da scheinen sich zwei gefunden zu haben!


Teilen:
Geh auf die Seite von: