Von Kathy Yaruchyk 0
Chameen- Interview: Teil 2

Chameen Loca: Zurück zu „Berlin Tag und Nacht“?

Im exklusiven Promipool.de Interview hat die ehemalige BTN-Darstellerin Chameen Loca mit uns über ihren ersten Song, die Zeit bei BTN und danach, ihren Style und ihren Freund gesprochen. Im zweiten Teil geht's um das BTN-Aus und die Schwierigkeiten, die sie aufgrund ihrer Rolle als Jessi hatte.


Ende Januar machte diese Nachricht viele BTN-Fans traurig: „Jessi“ verlässt die Serie und zwar für immer. In ihrem ersten Interview direkt nach dem Ausstieg erklärte Chameen die Gründe für das BTN-Aus: „Viele denken, dass es der Wahrheit entspricht, was sie im TV sehen. Das ist privat manchmal echt schwierig“, hieß es im Interview mit Promiflash.

Gibt es ein Zurück zu BTN?

Wir wollten von Chameen wissen, ob sie es sich eventuell vorstellen könnte zu BTN zurückzukehren. Doch die 23-Jährige ist sich ganz sicher: Es gibt kein Zurück: „Ich sag’s mal so, es hat Spaß gemacht und ich konnte gute Erfahrungen sammeln, ich konnte neue Leute kennenlernen und es war auf jeden Fall eine Erfahrung wert und ich bereue es auch nicht, dass ich da mitgemacht habe.“

Chameen erzählt uns auch, dass sie von den Schauspiel-Coaches viel lernen konnte, doch letztendlich hat sie gemerkt: „Dieses Format ist nichts für mich. Mich hat es echt gestört, dass es auf Reality-Soap aufgebaut ist, weil viele Leute dachten, dass es echt ist.“ Chameen würde in Zukunft lieber in größeren Produktionen wie Filmen mitspielen und sich weiterentwickeln.

Mit diesen BTN-Darstellern hat Chameen noch Kontakt

Auf die Frage, ob Chameen mit ihren ehemaligen Kollegen noch in Kontakt steht, antwortete sie Folgendes: „Ja, klar. Man sieht sich zwar nicht so oft, weil sie ja auch arbeiten müssen und ich hab auch viel zu tun und bin selten in Berlin, aber man schreibt sich ab und zu und erzählt was Neues passiert ist.“ Doch mit welchen Schauspielern ist sie heute noch befreundet? Chameen nennt uns die Seriennamen: Mit JJ, Alina und Marcel steht die 23-Jährige noch regelmäßig in Kontakt. Sie waren auch auf Chameens Geburtstag im Februar dabei. Sofi und Sarah, die bei BTN Jessis beste Freundin war, kamen später übrigens auch noch vorbei.

Wird sie noch immer mit Jessi verwechselt?

In früheren Interviews hatte Chameen darüber gesprochen, dass sie oftmals Probleme aufgrund ihrer Serienrolle hatte. Viele Fans dachten, dass Jessi eine reale Person sei. In ihrer Rolle musste Chameen eine Go-Go-Tänzerin, die eher bitchig war und zum Teil auch mit Drogen zu tun hatte, darstellen, war es für Chameen nicht immer leicht war, denn im wahren Leben ist sie ganz anders. Auch war es schierig mit den teilweise unverschämten Kommentaren umzugehen.

Mittlerweile hat sich das jedoch gebessert: „Viele wissen jetzt endlich, dass ich Chameen heiße und, dass ich auch nicht so bin wie die Jessi, aber es sind trotzdem immer noch viele, die immer noch Jessica zu mir sagen. Ich glaube das braucht noch Zeit, bis wir es den Leuten ausgetrieben haben“, sagt sie uns schmunzelnd.

Die "Gehn aus"-Interpretin hat uns verraten, dass sie laufend Schauspiel-Angebote bekommt. Bei ihrer Auswahl will sie jedoch vorsichtig sein, denn sie möchte keinesfalls wieder in Reality-Produktionen mitwirken. Wir sind sehr gespannt, was noch kommt.

Hier spricht Chameen über ihre Single. Teil 1 des Interviews.


Teilen:
Geh auf die Seite von: