Von Jasmin Freiberg 1
"Beziehungspause"

Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas sind offiziell getrennt

Wen überrascht es, dass Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas sich eine Auszeit gönnen. Das Hollywoodpaar wurde schon länger nicht mehr gemeinsam bei Filmpremieren gesehen und auch den Urlaub verbrachten sie getrennt. Nun ist es offiziell: Beide gehen schon seit Monaten unterschiedliche Wege.

Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas

Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas: Liebespause

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Sie hatten es nicht leicht. Michael Douglas (68) besiegte den Kehlkopfkrebs, Catherine Zeta-Jones (43) leidet unter Depressionen und Douglas' Sohn Cameron aus erster Ehe wurde aufgrund von Drogen verhaftet und sitzt immer noch im Gefängnis.

Auch nach 13 Jahren Ehe steckt man so etwas nicht so leicht weg. Das Traumpaar zeigte unermüdliche Energie und hielt stets zusammen. Bis jetzt. Die beiden leben schon seit dem gemeinsamen Besuch des Filmfestivals in Cannes, das im Mai stattfand, getrennt. Douglas wohnt seitdem in einem New Yorker Appartment und Zeta-Jones mit den beiden Kindern Dylan (13) und Carys (10) außerhalb der Stadt.

Gibt es noch Hoffnung?

Nun hat sich die Sprecherin von Catherine Zeta-Jones unter anderem auch gegenüber dem Nachrichtensender CNN das erste Mal geäußert: "Catherine und Michael wollen eine Pause machen, ihre Ehe neu bewerten und daran arbeiten." Laut einem Insider, der mit dem "People"-Magazin sprach, hat auch bisher niemand die Scheidungspapiere eingereicht.

Im Jahr 2000 hatten sich die beiden Schauspieler im New Yorker Plaza-Hotel das Ja-Wort gegeben. Für ihre beiden Kinder will das Ex-Paar nur das Beste, so der Insider. Nicht zuletzt dieser Aspekt könnte die Ehe retten.

Auch anderen berühmten Paaren wie Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere hat eine Beziehungspause geholfen. Hoffen wir also, dass auch das beliebte Hollywoodpaar wieder zueinanderfindet. Zu gönnen wäre es ihnen ja.


Teilen:
Geh auf die Seite von: