Von Stephanie Neuberger 0
Auch im "Hobbit" dabei

Cate Blanchett liebt ihre Rolle als Elbenkönigin Galadriel

Schon bald kommt der erste Teil von "Der Hobbit" in die Kinos. Auch viele Darsteller aus "Der Herr der Ringe" sind wieder dabei. Unter anderem spielt auch Cate Blanchett erneut die Elebnkönigin Galadriel.


Obwohl "Der Hobbit" von J.R.R. Tolkien zeitlich vor der "Herr der Ringe"-Trilogie spielt, wurde er erst jetzt von Peter Jackson verfilmt. Überraschend entstand aus "Der Hobbit" drei Filme, in denen auch bekannte Gesichter mitspielen. Viele Charaktere aus "Der Herr der Ringe" sind auch im neusten Abenteuerfilm zu sehen. Peter Jackson konnte dieselben Schauspieler für die "Hobbit"-Trilogie begeistern und engagieren. So wird auch Cate Blanchett wieder als Elbenkönigin Galadriel zu bewundern sein.

Die Schauspielerin hat sich sehr gefreut, wieder in diese außergewöhnliche Rolle zu schlüpfen. Auch wenn Peter Jackson zu Beginn dachte, dass Cate nicht mit an Bord sein würde, kam ein Ablehnen der Rolle für sie überhaupt nicht infrage. "Peter rief mich an und dachte, ich würde die Rolle nicht annehmen. Ich sagte ihm: ‘Machst du Witze? Natürlich werde ich das tun!’”, sagt die 43-Jährige laut Klatsch und Tratsch. “Galadriel ist ein besonderer Charakter für mich, mythisch und faszinierend.” Erneut den besonderen Charakter zu verkörpern, fühlte sich für Cate Blanchett wie ein Déjà-Vus an. “Es zu drehen, hat genauso viel Spaß gemacht wie ‘Der Herr der Ringe’”, betont Blanchett und erklärt weiter: “Als ich die Elbenohren erneut trug, hatte ich dieses wundervolle Gefühl eines Déjà-vus. Ich konnte nicht aufhören zu lachen.”

Als Schauspielerin hat sie sich weiterentwickelt und Cate Blanchett hofft, dass die Zuschauer dies in "Der Hobbit" sehen werden. "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise" kommt am 13. Dezember in die deutschen Kinos.


Teilen:
Geh auf die Seite von: