Von Steffen Trunk 2
Alle Porno oder was?

„Catch The Millionaire“: Zwei Porno-Skandale erschüttern die Show

Es gab bisher er eine Folge der neuen Datinshow „Catch The Millionaire“, doch die ProSieben-Show schlägt jetzt schon hohe Wellen. Die Medien recherchierten und fanden pikante Details über zwei Teilnehmer heraus! Um welches schmutziges Geheimnis es genau geht, erfahrt ihr hier.


Das Konzept von „Catch The Millionaire“ ist einfach: 18 Frauen sollen ihren reichen Mann fürs Leben finden, doch von den drei Männern, ist nur einer der echte Millionär. Dies erfahren die Mädchen allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt. Doch schon jetzt ist klar, dass zwei Porno-Skandale die Show erschüttern.

Kandidatin Anastasiya Avilova (24) ist eine der Frauen, die ihren millionenschweren Mann für die Zukunft finden möchte. Doch die 24-Jährige hat eine interessante Vergangenheit: Sie ist auf der Porno-Messe „Venus“ zur Miss Venus 2012 gewählt wurden und drehte kurz danach einen schmutzigen Film. Sie behauptet: „Das ist gar kein Porno. Das sind sexy Sportclips. Und so etwas mache ich nie wieder!"

Ein Möchtegern-Millionär war Porno-Darsteller

Ein pikanteres Geheimnis wurde jetzt sogar über einen der Möchtegern-Millionäre bekannt. Chris (29) aus Augsburg ist eigentlich Student und hat Anfang des Jahres für das Nachtprogramm von Sport1 einen Porno gedreht. Gegenüber der „Bild“ leugnete er diese Tatsache nicht und erklärt diese Tatsache damit, dass er nicht gewusst hätte, dass es sich im einen Porno handle und er den Vertrag nicht richtig durchgelesen hätte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: