Von Victoria Heider 0
Türkisches TV-Sternchen

Castingshow-Teilnehmerin Mutlu Kaya: Schwer verletzt nach Kopfschuss

Ein grausames Attentat auf die Nachwuchssängerin Mutlu Kaya erschüttert momentan die Türkei. Die junge Frau wurde von einem Angreifer in ihrem Haus angeschossen und kämpft nun im Krankenhaus um ihr Leben.

Laut Berichten der türkischen Nachrichtenagentur „Dogan“ wurde Mutlu Kaya (19), eine Kandidatin der türkischen Version von „Das Supertalent“ („Sesi Cok Güzel“), von einem Attentäter angeschossen. Der Täter, welcher vom Garten aus in ein Fenster ihres Hauses gezielt hatte, traf sie dabei am Kopf. Nun liegt die junge Frau laut „n-tv“ in einem Krankenhaus in der türkischen Stadt Diyarbakir auf der Intensivstation und schwebt noch immer in Lebensgefahr.

Attentäter schießt auf „Supertalent“-Kandidatin

Die Nachrichtenagentur „Anadolu“ meldet, dass ein Verdächtiger festgenommen worden sei, genaue Informationen gibt es zu dem mutmaßlichen Täter jedoch noch nicht. Allerdings heißt es in der Zeitung „Posta“, dass Familienmitglieder von Mutlu gegen ihre Teilnahme bei der Sendung gewesen seien und sie deswegen bedroht hätten. Auch die Tat eines religiös motivierten Fanatikers kann nicht ausgeschlossen werden. Mutlus Vater, Mehmet Kaya, sagte den wartenden Reportern vor dem Krankenhaus sichtlich schockiert: „Ich will einfach, dass meine Tochter wieder gesund wird.“

Galerie: Diese Promis sind 2015 verstorben

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!