Von Lena Gulder 2
Cascada bedankt sich

Cascada: Das sagt sie zu ihrem 21. Platz beim "ESC"

Damit hätte gestern wohl niemand gerechnet. Cascada belegten am Ende nur den 21. Platz, obwohl sie in den Wettlisten unter die Top 10 gekommen wären. Was sagt Cascada selbst zur gestrigen Enttäuschung und wie geht es weiter mit der Band?


Das war gestern ein großer Schock für Cascada. Bei der Punktevergabe des "Eurovision Song Contests" rutschten sie immer weiter nach hinten und belegten am Ende des Abends gerade einmal Platz 21. Eine große Enttäuschung für Sängerin Nathalie Horler und ihre Band. Doch worans lag? Cascada absolvierten einen perfekten Auftritt und bekamen im Vorfeld viel Lob. Auf den Wettlisten rangierten sie zwischen Platz sechs und neun.

Direkt nach dem ESC sagte sie Folgendes den Reportern: "Es ist so weit alles gut gewesen. Man macht ja immer kleine Fehlerchen und hofft, dass die keiner mitbekommt. Ich kann es nicht erklären, ich hoffe einfach, dass ich morgen trotzdem mit einem guten Gefühl aufwache."

Dennoch bereut sich ihre Teilnahme keinesfalls: "Ich habe es super erlebt, ich kann nichts anderes sagen. Es war die geilste Woche meines Lebens, meiner Karriere. Ich glaube, wir sind alle echt überrascht. Ich finde es super schade, aber ich habe die ganze Woche gesagt, man weiß nie, wie die Leute voten. Ich finde es wirklich super schade, aber die Fans haben mir ein richtig tolles Gefühl gegeben", so Cascada.

Auf Facebook meldet sich der Deutsche Act ebenfalls nach dem desaströsen Abend zu Wort: "Hi meine Lieblinge, Danke, Danke, DANKE für all eure Unterstützung!! Wir hatten eine tolle Woche hier in Malmö und wir haben unseren Bühnenauftritt sehr genoßen!!! Es ist wirklich eine Schande, dass wir nicht die erhoffte Punktezahl bekommen haben, aber das wichtigste für uns ist die LIEBE, die IHR alle uns entgegen gebracht habt! Ich kann gar nicht beschreiben, wie es ist, eine solche Loyalität zu spüren, das ist der größte Trost für uns. Das Leben geht weiter und wir werden weiter für euch die Bühne rocken :-)"

Klingt, als tragen Cascada das Ergebnis mit Fassung und konzentrieren sich auf ihre Fans, die immer hinter ihnen stehen. Eine viel bessere Taktik als in Sebstmitleid zu zerfließen. Weiter so, Cascada!


Teilen:
Geh auf die Seite von: