Von Alice Hornef 0
Diese SATC-Secrets sollte jeder Fan kennen

„Carrie“, „Samantha“ & Co.: 13 spannende Geheimnisse über „Sex and the City“

„Miranda”, „Charlotte”, „Samantha” und „Carrie” von „Sex and the City”

„Miranda”, „Charlotte”, „Samantha” und „Carrie” von „Sex and the City”

(© United Archives / imago)

„Sex and the City“ ist wohl eine der erfolgreichsten Serien überhaupt. Millionen von Frauen wurden durch die Serie, den Charakteren und deren Leben in New York inspiriert.

Bis heute ist die Faszination rund um die Erfolgsserie „Sex and the City“ und ihre Protagonistinnen „Carrie“, „Samantha“, „Charlotte“ und „Miranda“ nicht gebrochen. 2004 wurde die Serie nach sechs Staffeln eingestellt. Es kamen noch zwei Spin-off-Filme in die Kinos, die an den Erfolg der Serie anknüpfen konnten. Hier erfahrt ihr dreizehn Geheimnisse rund um die Serie, die jeder eingefleischte Fan kennen sollte:

1. Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker (50) war in der Serie nie komplett nackt zu sehen, da sie als einzige eine entsprechende Nackt-Klausel in ihrem Vertrag hatte.

2. Die fünfte Staffel von „Sex and the City“ besteht nur aus acht Episoden, da Sarah bei den Dreharbeiten mit ihrem ersten Sohn James Wilkie Broderick (12) schwanger war.

3. Für den „New York Observer“ schrieb die Kolumnistin Candace Bushnell (56) zwei Jahre lang die Kolumne „Sex and the City“. Als die Kolumnen dann als Buch veröffentlicht wurden, erfand Bushnell ihr altes Ego „Carrie Bradshaw“. Die Serie basiert auf dem Buch „Sex and the City“.

4. Für den echten „Mr. Big“ ließ sich Candace Bushnell durch ihren Ex-Freund und Chef der Zeitung inspirieren.

5. Darren Star (53), der Macher der Sendung, zahlte Candace Bushnell nur knapp 60.000 Dollar für die Rechte an ihren gesammelten Kolumnen.

6. 2012 wurde das Apartment von „Carrie“ in New York für satte 9,65 Mio Dollar verkauft.

7. Das Tragen des berüchtigten Tütüs von „Carrie“ war Sarah Jessica Parkers Idee. Sie fand es damals in der Requisite. Heute hängt dieses Tütü gerahmt im Büro von Michael Patrick King (60), dem Drehbuchautor der Serie.

8. Es gab oft Gerüchte darüber, dass Sarah und ihr Schauspielkollegin Kim Cattrall (58) sich nicht sonderlich gut verstanden hätten. Wenn dem so ist, haben sie es allerdings bis heute sehr gut vor der Öffentlichkeit geheimgehalten.

9. Kim Cattral lehnte die Rolle der „Samantha“ zwei Mal ab, bis schließlich der Freund von Regisseur Darren Star sie überreden konnte, der Serie eine Chance zu geben.

10. Fehler im Vorspann: Der Bus, der Sarah auf der Straße nass spritzt, ist zunächst voll mit Passagieren besetzt, in der nächsten Szene auf einmal völlig leer!

11. Vor SATC drehte Darren Star außerdem die erfolgreichen Serien „Beverly Hills, 90210“ und „Melrose Place“.

12. Auch in Szenen in denen Kim Cattrall nur von der Hüfte aufwärts im Bild zu sehen war, bestand sie darauf, High Heels zu tragen, weil sie sich dann besser in die Rolle der „Samantha“ hineinfinden könne.

13. Kristin Davis' („Charlotte") Großmutter verstand nicht, um was es in der Serie genau geht. Davis habe ihrer Oma somit nie den Titel der Serie verraten oder die Handlung erklärt. 

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?