Von Stephanie Neuberger 9
Wird Carmen Nebel abgesetzt?

Carmen Nebel: Wird sie von Helene Fischer ersetzt?

Schlagerfans werden es bereits gehört haben. Helene Fischer wird demnächst auch beim ZDF zu sehen sein. Was genau die Sängerin dort machen wird, ist noch nicht bekannt. Aber nun häufen sich die Spekulationen, dass sie Carmen Nebel ersetzen wird. Carmens Sendung "Willkommen bei Carmen Nebel" soll in dieser Form nicht weitergeführt werden.


Derzeit gibt es zahlreiche Berichte, die über die Zukunft von Carmen Nebel und ihrer Show "Willkommen bei Carmen Nebel" spekulieren. Vom ZDF gibt es zwar keine genaue Stellungnahme, aber Zeitungen wollen von Insidern erfahren haben, dass ihre Show vor dem Aus steht. In der Vergangenheit sind die Quoten immer mehr gesunken. Dass Helene Fischer ein Engagement beim ZDF angenommen hat, heizt die Gerüchteküche weiter an.

Laut "Bild am Sonntag" soll der Vertrag von Carmen Nebel im Zusammenhang mit ihrer Show nicht verlängert werden. Stattdessen soll sie Specials moderieren. Ab 2014 soll es "Willkommen bei Carmen Nebel" laut Zeitungsbericht nicht mehr geben. Denn die Quoten der Sendung lassen vor allem im Zielpublikum der jungen Zuschauer zu wünschen übrig. Die Gruppe der unter 55-Jährigen schalten nur selten ein. Dass ZDF sei bemüht, „vom Alter her die breite gesellschaftliche Mitte an“ anzusprechen. Die "BamS" stützt sich dabei auf Aussagen aus Senderkreisen. Ob Carmen ihren Platz für Helene Fischer räumen muss, ist aber bislang nur Spekulation. Offiziell heißt es vom ZDF: „Die Verpflichtung hat nichts mit dem Engagement von Frau Nebel zu tun.“ Die "Bild" möchte wissen, dass über den Werdegang von Frau Nebel noch vor Ostern entschieden wird. Spätestens dann ist klar, ob es mit "Willkommen bei Carmen Nebel" weitergeht.

Für Helene Fischer steht erst einmal die Moderation der Echo-Verleihung am 21. März an.

Regelmäßige und kostenlose News zu diesem Thema bekommt ihr bei Anmeldung für unseren Newsletter.


Teilen:
Geh auf die Seite von:

Gib hier deinen Kommentar ab!
Lady95de 21. Mär. - 10:18 Uhr

Helene iss doch ganz oben auf der Erfolgsleiter.Sie soll beim singen bleiben und es wäre schade wenn carmen Nebel gehen müsste wegen Helene Fischer.Carmen Nebel iss nicht zu ersetzen .ich denke mal das solche Sendungen sowieso nicht von den jüngeren gesehen werden.Die hören und sehen was ganz anderes .Man ist so langsam übersätig von dem Traumpaar.

katie kohen 19. Mär. - 02:07 Uhr

Also wirklich,was das ARD und das ZDF zeigen ist doch auf deutsch gesagt einfur nur Shei........Wirklich nur Wiederholungen und Talkshows im ARD und im ZDF nichts als Kochsshows,wer will denn das ewig sehen.Die Filme die laufen haben wir doch alle schon vor Jahren gesehen,so ein Quatsch.Die werden alle noch mal froh sein wenn sie die aelteren Zuschauer haben um ihre Quoten hoch zu bringen.

CHRISTL FISCHER 18. Mär. - 18:28 Uhr

............Helene Fischer wäre für Carmen Nebel eine willkommene engagierte Moderatorin, die Zuschauerquoten würden sicherlich steigen.... :) ein <3liches Dankeschön an Carmen Nebel schon jetzt, sie hat ihre Shows auch gut präsentiert :)

Christine 18. Mär. - 17:40 Uhr

Gott sei Dank, dass Carmen Nebel gehen soll.....Da kann sie ihren Zettel, den sie immer ganz fest in der Hand hält, wo sie alles abliest, wo anders aufschlagen...florias Silbereisen hat in 3 Stunden nicht einmal auf den Zettel geschaut....So lange, wie Frau Nebel beim Fernsehen ist, sollte sie es lernen, frei zu sprechen....denn es kommt eh nichts gescheites heraus, wenn sie etwas erzählt....

Holger 18. Mär. - 16:36 Uhr

Das wäre schade wenn Carmen Nebel wegen Helene Fischer gehen muss....

Gruss Holger

Ingrid 18. Mär. - 14:20 Uhr

Also ich finde es wirklich Traurig,gehts denn nur noch um Quoten?Es sind doch kaum die Jungen die Fernsehen,das ist das Publikum zwischen 30- endlos.Am Wochenende sind die jungen Leute alle unterwegs beim feiern und außerdem sind das doch die erwachsende Generation die GEZ bezahlen.Bleibt vielleicht auch noch was für die älteren Menschen übrig?Keiner will den Scheiß sehen was momentan überall läuft,nur noch Wiederholungen und Mord,Drogen,Gerichtskram und Sendungen wo die Jungen nur verblöden.

Christine Mühlberg 18. Mär. - 13:45 Uhr

Die Sendung schauen doch nicht bloß die unter 55 sind sondern auch ältere also ist s wie beim MDR der Jugendwahn ausgebrochen und im Fernsehen gibt es bei Musik nur noch Helene Fischer.

Christiane 18. Mär. - 13:33 Uhr

Das ist ja wohl ein schlecDhter Witz

Marie 18. Mär. - 12:19 Uhr

Wenn Ihr schon abschreibt, bzw. Euch auf andere Artikel beruft, dann nehmt doch wenigstens die richtigen! Alles, was Ihr hier schreibt, sind Spekulationen. Dabei hat Frau Fischer doch erst vor ein paar Tagen ein Interview gegeben, in dem sie klar stellt, eben nicht von der ARD zum ZDF zu wechseln, bei niemandem exklusiv unter Vertrag zu stehen und von daher die ganze Aufregung nicht zu verstehen. Die Helene Fischer-Show kommt dieses Jahr im ZDF - und das war es! Das ist alles!
Dazu bestätigte auch der ARD-Intendant noch einmal, dass sein Sender auch weiterhin mit Helene arbeiten wird.

04. Dez. - 22:48 Uhr

Nur eingeloggt möglich.