Von Kati Pierson 4
Samstag 20:15 Uhr ZDF

Carmen Nebel sendet aus Karlsruhe: Mit Tony Christie und Stefan Mross

Carmen Nebel präsentiert diesen Samstag wieder eine einmalige Starcollection zum ersten Mal jedoch aus Karlsruhe. Die blonde Moderatorin hat unter anderem Roger Whittaker, Stefan Mross, Angelika Milster und Tony Christie zu Gast.


Am Samstag präsentiert Carmen Nebel ihren Gäste und den Zuschauer zum ersten Mal ihren Sendung "Willkommen bei Carmen Nebel" aus der DM-Arena in Karlsruhe. Zu Gast ist unter anderem Weltstar Tony Christie, der den Zuschauern ein Medley seiner größten Hits präsentiert. Der schnellste Magier der Welt, Hans Klok beeindruckt das Publikum mit seinen Tricks und Illusionen.

Das Volkmusikpaar Anita & Alexandra Hofmann stellen ihrem brandneues Album "Sommernacht" vor, das bereits heute am Freitag den 28. September erscheint. Auch Roger Whittaker ist mit von nder Partie und auch er hat trotz seiner mehr als 55 Millionen verkauften Platten wieder eine neue auf den Markt gebracht! "Wunder" heißt der neue Silberling des 77-Jährigen. "Glasperlenspiel" und die zweifache Echo-Gewinnerin Amy MacDonald, die alle ihre Texte selbst schreibt, sind ebenfalls dabei.

Stefan Mross gibt seiner Kollegin ebenfalls die Ehre. Der "Immer wieder Sonntags"-Moderator stellts eine neue Single "Die Power einer Frau" vor.  Die schweizer Schlagersängerin Francine Jordi hat ein Hit-Medley im Gepäck. Das Musical "Cats" haben bisher über 65 Millionen Besucher in rund 300 Städten der Welt gesehen. In Deutschland ist die Stimme einer Frau eng mit der alten "Glamour-Katze" Grizabella verknüpft. Angelika Milster wird noch ein Mal in ihre Paraderolle schlüpfen.

Newcomerin Maria Levin nutzt die Chance um erneut ihre erstes Album "Schwarz auf Weiß" zu präsentieren. Die Priester sind drei römisch-katholischen Priestern - sie geben Kirchenmusik auf moderne Art: ungewöhnlich, überraschend und gut für die Seele zum Besten.


Teilen:
Geh auf die Seite von:

Gib hier deinen Kommentar ab!
Gerd 12. Okt. - 15:35 Uhr

Da ist mal Amy Mcdonald zu Gast und dann lässt Carmen Nebel Ihr die "Tor Tor Tor " Schreie von 1954 nachäffen. Das hatte kein Niveau ,es war peinlich.

Rothe 01. Okt. - 13:03 Uhr

Die Frau Nebel ist völlig daneben! Merkt das kein Produzent, oder sind die Damen und Herren alle blind. Dummes Gelaber, zig Versprecher und dann noch permanent
über sich selbst lachen! Absolut daneben diese Frau! Sie ist schon viel zu lange auf dem Bildschirm! Man kann sich solchen Mist nicht mehr ansehen.
Scheinbar sind alle Verantwortlichen total "BENEBELT"!
Die Künstler waren auch "Große Klasse"! Der alte Opa Toni Christi mit seinem
Medley, was er zum 100000 Mal singt! Und so geht die Kultur in Deutchland vor die Hunde!

Peter Rost 29. Sep. - 15:09 Uhr

Ich finde es könnten auch mal andere Künstlerinnen auftreten so wie z.b. Monique war schon lange im Deutschen Frensehen nicht mehr zusehen oder Marlena Martinelli
Styrina, Marianne Cathomen und viele andere es müßen nicht immer dieselben
seien.

R. Zimmermann 28. Sep. - 21:49 Uhr

Lieber Schreiberling dieses Artikels,

Wie kann man Anita & Alexandra Hofmann im Zusammenhang mit ihrem Auftritt vom 29.9.2012 als VOLKSMUSIKPAAR bezeichnen ? Das ist mir schleierhaft.

Mit musikalischen Grüssen

R. Zimmermann

23. Jun. - 21:12 Uhr

Nur eingeloggt möglich.