Von Kati Pierson 0
Große Versöhnung

Carmen Nebel: Im Oktober große Show beim MDR

Carmen Nebel hat einen Vertrag mit dem ZDF und ein Sender sieht es nun mal nicht gerne, wenn die Moderatoren "fremdgehen". Schließlich muss am Ende die Quote stimmen. Bei Carmen Nebel machte der Sender eine Ausnahme.


Carmen Nebel ist die Star-Moderatorin des ZDF. Seit einigen Jahren hat sie mit ihrer Show "Willkommen bei Carmen Nebel" die große Samstagabend-Unterhaltung dort voll im Griff. Einige Male im Jahr sendet sie Live aus vielen Städten und Hallen Deutschlands in die heimischen Wohnzimmer. Dabei hat sie die Creme del a Creme aus Musik, Show und TV zu Gast. Dem Sender ZDF beschert sie bei jeder Show eine Menge Zuschauer. Darauf kommt es auch an, denn schließlich muss die Quote stimmen.

Im Oktober soll nun beim MDR für einen Abend die Quote passen. Carmen Nebel wird im Oktober eine Jubiläumsshow moderieren. Der genaue Sendetermin steht noch nicht fest, wohl aber das Jubiläum. Das Deutsche Fernsehballett feiert sein 50-jähriges Bestehen.

2004 wechselte Carmen Nebel vom MDR zum ZDF und das gegen den Widerstand des MDR. Deshalb galt das Verhältnis von Nebel und dem MDR als angespannt. Warum greift der MDR also nicht auf die eigenen Reihen zurück? MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi begründete die Wahl wie folgt: "Carmen Nebel war und ist immer noch in den Herzen der MDR-Zuschauer. Sie ist eine exzellente Moderatorin und es ist uns eine sehr große Freude, sie wieder beim MDR zu haben."


Teilen:
Geh auf die Seite von: