Von Kati Pierson 0
Engagement geehrt

Carmen Nebel: Ehrenpreis "Goldene Henne" für Charity

Am heutigen Mittwoch werden in Berlin im Theater am Potsdamer Platz wieder die "Goldenen Hennen" verliehen. Carmen Nebel wird für ihr soziales Engagement einen Ehrenpreis in der Kategorie Charity erhalten.


Gutes tun wird belohnt! Dieses Jahr geht der Ehrenpreis in der Kategorie "Charity" bei der Verleihung der "Goldenen Henne" am heutigen Abend in Berlin an Carmen Nebel.  Der Preis ist der Entertainerin Helga Hahnemann gewidmet. 1995 wurde dieser Publikumspreis ins Lebengerufen und in diesem Jahr bereits zum 17. Mal verliehen. Bis 2010 fand die Preisverleihung im Friedrichstadtpalast statt. 2011 zog man dann mit Sack und Pack in das Theater am Potsdamer Platz. Moderiert wird die Sendung auch dieses Jahr von Inka Bause.

Carmen Nebel erhält diesen Ehrenpreis also für ihren karitativen Einsatz. Seit über 20 Jahren nutzt die die 56-Jährige ihre Popularität, um Spendengelder für gemeinnützige Organisationen zu sammeln. Seit 2004 ist die Moderatorin Botschafterin des Deutschen Roten Kreuzes.

Seit über 20 Jahren setzt sich Nebel mit großem Engagement für gemeinnützige Organisationen ein, darunter auch den „Förderverein für krebskranke Kinder e.V.“ in Freiburg - und nutzt ihre Popularität, um Spendengelder zu sammeln.


Teilen:
Geh auf die Seite von: