Von Anja Dettner 0
„Die Geissens"-Star reagiert auf Facebook

Carmen Geiss: Statement zu den Slum-Fotos

Carmen Geiss während ihrer Karibikrundreise

Carmen Geiss während ihrer Karibikrundreise

(© Carmen Geiss / Facebook)

Die berühmte Millionärsfamilie Geiss ist erst vor wenigen Stunden aus ihrer Weltreise entlang der Karibikküste zurückgekehrt. Während des Urlaubs besuchte die Luxusfamilie auch einen kolumbianischen Slum. Ein Schnappschuss, der Carmen Geiss in einem Arbeiterviertel zeigt und den sie auf ihrem Facebook-Profil postete sorgte für Unmut unter den Fans. Zurück in der Heimat gab Carmen nun ein Statement ab.

Als Carmen Geiss (50) gestern aus dem Urlaub zurückkehrte, merkte sie erst, welche Diskussionen ihr Bild während ihrer Abwesenheit ausgelöst hatte und meldete sich via Facebook zu Wort: „Liebe Facebook Freunde, zurück in der Zivilisation und mit vollem Internetzugang habe ich gemerkt, was für ein Spektakel mein Post aus dem Arbeiterviertel (Slums) in Cartegana ausgelöst hat. Ich möchte mich bei allen entschuldigen, die mein Post getroffen hat“.

Viele ihrer Fans standen trotzdem hinter ihr und haben sie auf Facebook verteidigt, dafür bedankt sich Carmen sehr herzlich: „Gleichzeitig möchte ich unseren Fans für ihre Treue und Loyalität danken. Wir lieben Euch!“

Die Slum-Fotos hatten große Konsequenzen für die TV-Familie: Carmen und Robert Geiss (51) haben ihren Werbedeal mit dem Reisesender Sonnenklar.TV verloren. Der Geschäftsführer Andreas Lambeck beendete umgehend den Werbedeal mit den Geissens.

 
Quiz icon
Frage 1 von 10

"Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" Quiz Welchen Titel hat Carmen im Jahr 1982 gewonnen?