Von Robert Reinicke 0
Bald im Kino

Carla Juri - Alles zum Star aus dem Film "Feuchtgebiete"

Die 28-jährige Carla Juri ist als Schauspielerin bisher nur echten Filmkennern bekannt. Das dürfte sich jedoch sehr bald ändern, spielt sie doch in der Verfilmung des Charlotte Roche-Bestsellers "Feuchtgebiete" die Hauptrolle der Helen Memel. Wir stellen die schweizer Darstellerin vor.

Carla Juri

"Feuchtgebiete"-Star Carla Juri

(© getty images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Ab dem 22. August - dann kommt "Feuchgebiete" in die Kinos - dürfte ihr Gesicht deutschlandweite Bekanntheit erlangen: Carla Juri, bisher nur in einigen Produktionen in ihrem Heimatland Schweiz aktiv - schlüpft dann in die Rolle der Helen Memel. Als 18-Jährige, sexuell weitestgehend orientierungslose Helen wird sie dann allein schon aufgrund der Skandalträchtigkeit des verfilmten Stoffes die Blicke auf sich ziehen.

Weitgehend unbekannt - und doch schon Preisträgerin

Kennern der Schweizer Filmszene könnte Juri dabei schon wegen des Films "180°" ein Begriff sein: Für ihre Performance in dem Episodenfilm wurde sie 2011 mit dem Schweizer Filmpreis ausgezeichnet - die Referenz, durch die sie schließlich auch für "Feuchgebiete" gecastet wurde. Auch die Jury der Berlinale - dieses Jahr erhielt sie dort einen Nachwuchspreis - bescheinigt ihr "echtes Talent".

Spätestens als Helen, eine Rolle durch die Carla Juri auch als Darstellerin vor enorme körperliche Herausforderungen gestellt wurde, kann sich ab Ende August nun jeder selbst von diesem Talent überzeugen. Den Segen von "Feuchtgebiete"-Autorin Charlotte Roche hat sie auf alle Fälle bereits; sie sagt über Carla Juri: "Ich wünsche ihr, dass sie durch diesen Film ein Superstar wird."

Der Trailer zum Film "Feuchgebiete":


Teilen:
Geh auf die Seite von: