Von Stephanie Neuberger 0
Liebeslied

Carla Bruni singt beim Echo

Am 21. März findet die Echo-Verleihung statt und nicht nur die Nominierten und Preisträger werden erwartet, sondern auch zahlreiche Showacts. Wie jetzt bekannt wurde, wird Carla Bruni auftreten und ihr neues Lied präsentieren. Angeblich ein Liebeslied, das ihrem Mann gewidmet ist.


Carla Bruni wurde vor vielen Jahren als Model berühmt, bevor sie sich der Musik widmete. Dann war sie ein paar Jahre vor allem bekannt als Frau von Frankreichs Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy. Doch nun nach seiner Regenschaft widmet sich Carla wieder verstärkt der Musik. Auch in Deutschland wird die 45-Jährige auftreten und eine Single aus ihrem neuen Album "Little French Songs" zum Besten geben.

Bei der Verleihung des Echos am 21. März in Berlin wird auch Carla Bruni auftreten. Sie wird ihren Song "Mon Raymond” performen. Musikkritiker spekulieren, ob es sich dabei um ein Liebeslied an ihren Mann handelt. Bestätigt wurde dies von der Sängerin allerdings nicht. Den Song singt Carla Bruni erstmals in Deutschland im TV und meldet sich damit musikalisch zurück. Ob Sarkozy auch zur Echo Verleihung kommt, um seine Frau auf der Bühne zu bewundern, ist nicht bekannt.

Neben Carla Bruni werden weitere Künstler wie Hurts, Emeli Sandé, David Garrett, Frida Gold, Lena sowie Cascada, die Deutschland im Mai beim "Eurovision Song Contest" vertreten werde, auftreten. Moderiert wird der Echo von Helene Fischer.

Im Vorfeld der Verleihung gab es einige Diskussionen um die Nominierungen. Ob sich dies auf die Show auswirkt, wird sich bereits am Donnerstag zeigen.

Am 21. März wird die Echo-Verleihung ab 20.15 Uhr auf ARD übertragen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: