Von Sabine Podeszwa 0
Delevingne auf der MET-Gala

Cara Delevingne knutscht mit Sienna Miller

Cara Delevingne und Sienna Miller waren auf der MET-Gala offenbar auf der Suche nach Aufmerksamkeit. Was eignet sich da besser, als eine Knutscherei unter Frauen?


Auf der MET-Gala traf sich am Montag alles was Rang und Namen hat. Natürlich durfte auch Topmodel Cara Delevingne (19) nicht fehlen, jedoch musste sie von einem Fauxpas ablenken, der ihr vor Kurzem passiert war. Vor ihrer Haustür wurde sie nämlich mit einem Tütchen Kokain erwischt, doch darüber wollte sie offenbar auf der MET-Gala nicht sprechen. Wie lenkt man also am besten von einem Skandal ab? Genau! Indem man einen neuen produziert.

Also schnappte die 19-jährige sich Schauspielerin Sienna Miller (31) und knutschte wild mit ihr. So etwas kommt natürlich gut an. Beweisfotos bei Instagram ebenso. Wen interessiert da noch ein Drogenskandal?

Manche Leute wissen einfach wie man sich in Szene setzt, dazu scheinen auch Cara Delevingne und Sienna Miller zu gehören, denn die nötige Publicity bekamen sie definitiv durch ihre Knutscherei. Dass feuchte Küsse unter prominenten Frauen jedoch total abgedroschen sind, hat sich wohl noch nicht bis zu den beiden durchgesprochen. Während der Kuss zwischen Madonna, Britney Spears und Christina Aguilera bei den MTV Awards im Jahr 2003 noch für eine handfeste Überraschung sorgte, kann man heute über derartige "Schocker" nur gähnen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: