Von Vanessa Rusert 0
Sie stellte Kim Kardashian in den Schatten

Cara Delevingne in einem Hauch von Nichts auf der GQ-Party

In solch einem extravaganten Fummel macht nur eine einzige Frau solch eine lässige Figur: Model Cara Delevingne sieht auf dem roten Teppich wieder einmal umwerfend gut aus. Cara scheint einfach keiner das Wasser reichen zu können, oder?

Cara Delevingne in einem Hauch von nichts

Cara Delevingne in einem Hauch von nichts

(© Images / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Um bei den GQ Awars aufzufallen, braucht es schon einiges: Während Kim Kardashian (33) im Grusel-Outfit schockte, zog Cara Delevingne (22) wieder einmal alle Blicke auf sich - im stilvollen Kleid war sie garantiert der Hingucker des Abends.

Ein edler Hauch von nichts

Im transparenten, schwarzen Kleid zeigt das Model sehr viel Haut. Der bedruckte Tüll-Stoff bedeckt lediglich ihre intimsten Stellen. Unter dem Hauch von Nichts trägt die 22-Jährige eine hochgeschlossene Hot-Pants, der goldene Gürtel um die Taille rundet ihr Outfit perfekt ab.

Bildergalerie: Stars in trasparenten Kleidern.

Geht es noch cooler als Cara?

Lässig posiert sie auf dem roten Teppich, zwischen ihren Zähnen klemmt ein schwarzes Holzstäbchen. Das Model ist eben besonders - das beweisen auch ihre zahlreichen Tattoos, die sie sich innerhalb kürzerster Zeit stechen ließ.

Doch Cara kann auch anders: Im Pizza-Outfit machte sie die Straßen Londons unsicher.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: