Von Vanessa Rusert 0
„Dheepan“ bekommt Goldene Palme

Cannes 2015: Das sind die Gewinner

Jacques Audiard gewann die Goldene Palme für den besten Film

Jacques Audiard gewann die Goldene Palme für den besten Film

(© Getty Images)

Die Filmfestspiele in Cannes an der Côte d’Azur sind gestern zu Ende gegangen. Am Sonntagabend wurde nun der beste Film mit einer Goldenen Palme ausgezeichnet – Wer konnte den begehrten Preis abräumen?

In den letzten Tagen drehte sich an der Côte d’Azur in Frankreich alles um die schönsten Promis auf dem roten Teppich und den besten Filmen auf der Leinwand. Doch fernab von schicken Designer-Roben und edlem Schmuck wurden die Gewinner der 68. Internationalen Filmfestspiele am gestrigen Sonntagabend in Südfrankreich durch die hochkarätige Jury, in der auch Hollywood-Schauspieler Sienna Miller (33) und Jake Gyllenhaal (34) sitzen, gekürt.

Die Goldene Palme geht in diesem Jahr an das Flüchtlingsdrama „Dheepan“ des französischen Regisseurs Jaqques Audiard (63). Der Film handelt von einem Flüchtling aus Sri Lanka, der sich in Frankreich ein neues Leben aufbauen möchte. Weil die illegalen Pässe es so vorschreiben, nimmt er eine junge Frau und ein kleines Mädchen mit – Die drei Fremden müssen von nun an eine Familie mimen. Doch inmitten eines Bandenkrieges in einem heruntergekommenen Pariser Vororts beginnt eine zarte Liebesgeschichte.

Es gab gleich zwei beste Darstellerinnen

Den Preis für die beste Darstellerin gewannen in diesem Jahr gleich zwei Schauspielerinnen: US-Schauspielerin Rooney Mara (30) wurde für ihre Rolle in dem Lesbendrama „Carol“ ausgezeichnet, während die Französin Emmanuelle Bercot (47) für ihre Darstellung in „Mon Roi“ (Mein König) ausgezeichnet wurde. Vincent Lindon (55) gewann den Preis als bester Schauspieler für seine Rolle in „La loi du marché“.

Weitere Preisträger im Überblick:

Der Preis für die beste Regie gewann Hou Hsiao-hsien aus Taiwan für das Kampfkunst-Epos „The Assassin“.

Für „Chronic“ räumte der Mexikaner Michel Franco den Preis für das beste Drehbuch ab.

Der große Preis der Jury geht an „Saul fia (Son of Saul)“ von László Nemes aus Ungarn.

Den Preis der Jury gewinnt „The Lobster“ von Yorgos Lanthimos aus Griechenland.

In der renommierten Nebenreihe „Un Certain Regard“ wurde bereits am Samstagabend der isländische Beitrag „Hrútar“ von Grímur Hákonarson als bester Film ausgezeichnet.

Wow! Die schönsten Cannes-Looks der Stars. 

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!