Von Victoria Heider 0
Miley Cyrus mags kurz

Bye Bye Rapunzel: Miley Cyrus liebt kurze Haare

Miley Cyrus hat mit ihren kurzen blonden Haaren ihren Style komplett neu kreiert. Wer allerdings ein Fan von Mileys langem Haar war muss jetzt ganz tapfer sein. Miley möchte nie wieder eine Walle-Walle-Mähne haben. Warum lest ihr hier.


Seit ihrem Radikalhaarschnitt hat Miley schon oft betont, wie toll sie ihre neue Frisur findet. Sie ist davon sogar so entzückt, dass sie jetzt beschlossen hat ihre Haare immer kurz zu tragen. Wie bei yahoo.de zu lesen ist, trauert sie ihren Haaren „in keiner Weise“ nach. Das hat neben dem Look aber auch andere, praktischere Gründe.

Außerdem fühlt sie sich seit die langen Zotteln ab sind wie von einer Last befreit. „Ich fühle mich, als hätte ich jeden Tag einen Haarknoten gehabt. Ich habe die Extensions gehasst – die werden an den Kopf genährt. Das ist so gruselig.“

Miley ist überdies von den Pflegevorzügen des kurzen Haares ganz begeistert. „Das ist so pflegeleicht, ich muss es auch nicht waschen. Verwuschelt und ungewaschen sieht es einfach besser aus.“ 

Mh...naja... Miley hat sich wohl vom Rapunzel in den Struwelpeter verwandelt. Dabei sind kurze Haare doch rucki zucki trocken geföhnt. Zum Verwuscheln der Haare, kann statt Haartalg gerne auch Haargel verwendet werden. Sieht genauso gut aus, riecht aber deutlich besser.

Aber nicht nur Miley ist von dem Look begeistert. „Mein Verlobter liebt den Look“.

Da hat Liam Hemsworth aber auch recht.  Ob blond, ob rot, ob braun, kurz oder lang: Miley du hast die Haare immer schön!


Teilen:
Geh auf die Seite von: