Von Katharina Sammer 0
Panne bei GNTM-Finale

Busenblitzer bei Jolina Fust: ProSieben entschuldigt sich

Der Sender ProSieben zeigte bei der Live-Übertragung des "Germany's Next Topmodel"-Finales am Donnerstag versehentlich eine oben-ohne-Aufnahme von Kandidatin Jolina Fust. Auf Twitter entschuldigten sich die Verantwortlichen jetzt ganz offiziell bei der Zweitplatzierten.


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Beim Finale von "Germany's Next Topmodel" wurde am vergangenen Donnerstag versehentlich eine Szene ausgestrahlt, die Kandidatin Jolina Fust (17) kurz oben ohne zeigte. Das Problem: Jolina ist noch minderjährig. 

Panne bei Backstage-Aufnahmen

Die pikante Aufnahme entstand, als Jolina sich während eines Live-Walks hinter der Bühne umzog und für einen kurzen Moment oben ohne zu sehen war. Aus Jugendschutzgründen hätte diese Szene eigentlich nicht gezeigt werden dürfen - wegen der Live-Übertragung war an der Veröffentlichung jedoch nichts mehr zu ändern. 

Entschuldigung via Twitter

Auf Twitter entschuldigte sich der Sender noch während der Show bei der Kandidatin für die Panne: "Wir sagen sorry. Die Kamera hat vorhin eine Szene eingefangen, die so nicht geplant war, aber das kann live passieren." Aus der Aufzeichnung der Show auf der Website von ProSieben wurde sie Szene später herausgeschnitten. Jolina selbst hat sich bisher nicht zu der Szene geäußert. 

Finale verpasst? Hier findet ihr alle Infos zu der letzten GNTM-Show und der Gewinnerin Stefanie Giesinger!


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 13

"Germany's Next Topmodel" Quiz Warum musste das GNTM-Finale 2015 abgebrochen werden?