Von Kathy Yaruchyk 0
Mit dem Titel "Lass uns gehen"

"Bundesvision Song Contest 2014": Revolverheld gewinnen

Zum zehnten Mal wurde am Samstagabend der „Bundesvision Song Contest“, die Bundes-Version des „Eurovision Song Contests“, ausgestrahlt. Jedes der 16 Bundesländer schickte seinen Hoffnungsträger in den Wettkampf- jeder Song musste mindestens zur Hälfte aus deutschen Lyrics bestehen. Am Ende des Abends stand der Sieger fest und zwar mit einem sehr klaren Vorsprung.

Revolverheld gewinnen den "Bundesvision Song Contest 2014"

Mit "Lass uns gehen" gewinnen Revolverheld den "Bundesvision Song Contest 2014"

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Revolverheld- das sind die glücklichen Gewinner des zehnten „Bundesvision Song Contest“, der Samstagabend aus der Lokhalle in Göttingen übertragen wurde (Bosse hatte im vergangen Jahr den Titel für Niedersachsen geholt).

Alle Teilnehmer im Überblick!

Mit „Lass uns gehen“ begeisterten Frontsänger Johannes Strate (34) und seine Jungs ganz Deutschland und holten unglaubliche 180 Punkte für Bremen. 10 der 16 Bundesländer gaben Revolverheld die Höchstpunktzahl von 12 Punkten- eine Sensation.

Auch 2006 sind Revolverheld erfolgreich beim Contest angetreten. Mit „Freunde bleiben“ landeten sie damals auf Platz zwei, direkt hinter Seed mit „Ding“.

So haben die anderen Bundesländer abgeschnitten

Jupiter Jones landeten für die Rheinland-Pfalz mit dem Song „Plötzlich hält die Welt an“ und 124 Punkten auf dem zweiten Platz.

Platz drei ging an Teesy mit „Keine Rosen“ und insgesamt 102 Punkten. Außerdem in der Top 10: Marteria (Platz 4; 101 Punkte), Andreas Bourani (Platz 6, 81 Punkte) und Stefan Raabs Entdeckung, Sänger Max Mutzke, der mit „Charlotte“ und 58 Punkten den siebten Platz belegte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: