Von Sarah Zuther 0
Neue Nummer 1

Bruce Springsteen verdrängt Helene Fischer von der Chartspitze

Die neue Nummer eins der Album-Charts heißt nicht mehr Helene Fischer. Rock-Legende Bruce Springsteen verdrängte das Schlagersternchen mit "High Hopes“ vom Thron. Für Helene Fischers "Farbenspiel“ bleibt nur noch Platz zwei.

Bruce Springsteen auf Platz eins mit seinem neuem Album

Bruce Springsteen

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Keine Abnutzungserscheinungen: "High Hopes" ist mittlerweile Bruce Springsteens 18. Studioalbum! Die neue LP der Rock-Legende ist eine Mischung aus bislang unveröffentlichten Songs, Coverversionen und Live-Performances.

Von Null auf Platz eins

Der 64-Jährige Rocker aus New Jersey katapultierte sich aus dem Stand direkt auf Platz eins der Media Control Album Charts. Sein Album "High Hopes“ verdrängt somit Schlagerkönigin Helene Fischer (29) mit ihrem Album "Farbenspiel“ von der Chartspitze. Max Herre (40) rutschte mit seinem Unplugged-Album auf Platz drei.

Vielleicht lässt sich Helene mit dieser Nachricht vertrösten: Für die Playboy-Leser ist sie laut Umfrage die perfekte Frau!

Erfolgreichster Rockmusiker der Welt

Bruce Springsteen ist weltweit ungebrochen populär und einer der kommerziell erfolgreichsten Rockmusiker aller Zeiten. Da haben es nationale Sänger wie Max Herre und Helene Fischer natürlich schwer. Allein in den Vereinigten Staaten hat er mehr als 60 Millionen Alben verkauft, weltweit sind es inklusive DVDs um die 130 Millionen.

Die Fans lieben seinen Stil

Die Themen, die Springsteen in "High Hopes“ besingt, sind nicht neu, denn die Lieder drehen sich wie auch bei den älteren Produktionen um den "vielgestaltigen Niedergang der amerikanischen Arbeiterklasse“. Doch das was er macht, scheint beim Volk gut anzukommen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: