Von Mark Read 0
Er braucht Freiheit

Bruce Darnell verlässt "Das Supertalent"


Bruce Darnell war festes Jurymitglied bei der TV Show "Das Supertalent". Neben Dieter Bohlen und Sylvie van der Vaart saß der sympathische 54-jährige in der Jury. Nachdem Bruce bei "Germany's Next Topmodel" mit Heidi Klum aus der Jury ausschied, wechselte der Amerikaner zu RTL. Eine gute Entscheidung, denn in der Castingshow war Darnell beim Publikum unglaublich beliebt. Doch nun gab Bruce bekannt, bei der neuen Staffel nicht mehr in der Jury zu sitzen.

Die neue Staffel "Das Supertalent" wird ohne den emotionalen Juror stattfinden. Sofort wird über den Grund für seinen Ausstieg spekuliert. In der Presse machten Gerüchte um Depressionen und Burnout die Runde. Doch dies sei absolut falsch, wie Bruce nun gegenüber der Bild-Zeitung versicherte. Es ginge ihm gut, so der Juror.

"Ich wollte einfach wieder mehr Freiheit. Morgens aufwachen ohne Terminstress. Ich bin ein Mensch, der auch Gefühle anderer Menschen an sich ranlässt. Und beim ‚Supertalent‘ wird man ja mit Emotionen überschüttet! Das kostet Kraft. Um das dauerhaft leisten zu können, braucht man von Zeit zu Zeit etwas Erholung“, so die Begründung für seinen Ausstieg. Außerdem gab Bruce Darnell das Versprechen, bald wieder zum TV zurückzukehren. Doch dieses Jahr nimmt er sich eine Auszeit.

Der freigewordene Platz in der "Supertalent" Jury ist bereits wieder neu besetzt. Motsi Mabuse wird neben Dieter Bohlen und Sylvie van der Vaart platznehmen. Dies hat Tom Sänger, RTL Unterhaltungschef, ebenfalls gegenüber der "Bild" bestätigt. "Motsi Mabuse war das Energie-Bündel der letzten 'Let's Dance'-Staffel, die Zuschauer waren begeistert von ihr. Mit ihr haben wir zum ersten Mal eine Jury mit zwei Jurorinnen."

Mal sehen ob sich Chefjuror Dieter Bohlen gegen soviel Frauenpower in der Jury behaupten kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: