Von Julia Bluhm 0
„Das Supertalent”-Juror

Bruce Darnell: So wurde er entdeckt

Bruce Darnell sitzt in der Jury von „Das Supertalent”

Bruce Darnell sitzt in der Jury von „Das Supertalent”

(© teutopress / imago)

Als Juror der Fernsehshow „Germany's Next Topmodel” wurde Bruce Darnell bekannt. Mittlerweile saß der sympathische Amerikaner schon in sechs Staffeln von „Das Supertalent” in der Jury. Bruce ist die absolute Spaßkanone im Team und sorgt immer für einen Lacher. Wir verraten euch, wie der 59-Jährige eigentlich entdeckt worden ist.

Nachdem Bruce Darnell (59) sechs Jahre lang als Fallschirmjäger bei der US Army diente, zog es den gebürtigen Amerikaner in den achtziger Jahren nach Deutschland. In München arbeitete er sechs Jahre als Kellner in diversen Diskotheken, bis er dort angesprochen und zu einem Modelcasting eingeladen wurde. 1983 begann er seine Karriere als Model und lief unter anderem für Kenzo, Issey Miyake und Hermès bei Modenschauen über den Laufsteg.

Seit 1990 arbeitet Bruce als Choreograf und trainiert selbst Models für den Laufsteg. Aufgrund seiner Kenntnisse wurde er 2006 Juror bei „Germany's Next Topmodel”. Zu seiner Popularität trugen seine etwas femininere Art und sein charakteristischer amerikanischer Akzent bei. 2008 saß Bruce das erste Mal in der Jury von „Das Supertalent”, zu der er 2013 nach einer kurzen Auszeit wieder zurückkehrte.

Da es bei Bruce noch immer mit den Sprachkenntnissen hapert, sorgt die Spaßkanone auch gerne mal ungewollt für einen Witz und ist der absolute Zuschauerliebling. Jeden Samstag um 20.15 Uhr nimmt er neben Dieter Bohlen (62) und Victoria Swarovski (23) am Jury-Pult von „Das Supertalent” Platz.

Quiz icon
Frage 1 von 13

"Germany's Next Topmodel" Quiz Warum musste das GNTM-Finale 2015 abgebrochen werden?