Von Jasmin Pospiech 0
Trotz Streit

Brooke Shields: Verkraftet sie den Tod ihrer Mutter nicht?

Hollywoodschönheit Brooke Shields trauert sehr um ihre verstorbene Mutter. Und das, obwohl sie lange Zeit ein sehr angespanntes Verhältnis zueinander hatten. Wird sie den Tod jemals verkraften können?


Es fällt ihr so schwer!

Brooke Shields (47) Mutter ist vor sechs Wochen verstorben.

Anfangs schien es, als wäre der Hollywoodstar gefasst und könnte es überwinden, doch jetzt kamen Paparazzifotos ans Tageslicht, die Gegenteiliges vermuten lassen. Denn darauf ist eine traurige Brooke zu sehen, mit leerem Blick und verkniffenen Lippen. Sie wirkt alt und verbittert.

Verkraftet sie den Tod ihrer Mutter doch nicht so gut, wie angenommen?

Teri Shields (†79) war lange Zeit auch ihre Managerin. Sie hatten ein sehr zwiespältiges Verhältnis. Die Mutter pushte sie schon früh in fragwürdige Rollen, ließ ihrer Tochter kaum Freiräume. Als Shields dann Mitte der 90-er-Jahre Teri die Zusammenarbeit kündigte, kam es zum Zerwürfnis. Von da an hatten sie kaum Kontakt.

Dennoch war sie für die hübsche Brünette ein wichtiger Teil ihres Lebens, den sie nie missen wollte.

 

Teri Shields ist nach langer Demenz in einem Pflegeheim gestorben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: