Von Sabine Podeszwa 0
Auf ein Neues

Brooke Mueller: Sie macht jetzt den 19. Entzug

Brooke Muellers Krankenhausaufenthalt vom Wochenende war doch nicht so harmlos, wie sie uns glauben machen wollte. Schuld war eine Tabletten-Überdosis und Brooke befindet sich mittlerweile wieder in Rehab.


Brooke Mueller ist und bleibt ein Sorgenkind. Als sie vor einigen Tagen mit einer angeblichen Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert wurde, schwor sie noch Stein und Bein, dass ihr Krankenhausaufenthalt ausschließlich auf ihre Erschöpfung und Dehydration zurückzuführen ist und nichts, aber auch gar nichts, mit einer Überdosis zu tun hat. Mittlerweile kam heraus, dass Brooke da ein wenig geflunkert hat. Den die Ex-Frau von Charlie Sheen war wegen einer Medikamenten-Überdosis im Krankenhaus. Nun hat sie ihren mittlerweile 19. Entzug angetreten und hofft nun endlich clean zu werden.

Brookes Anwalt Yale Galanter beharrte gegenüber TMZ darauf, dass Brookes Überdosis nichts mit Drogen zu tun hatte. Stattdessen hätte die Schauspielerin zu viele Adderall-Tabletten genommen. Dabei handelt es sich um eine Aufputschmittel, das aus Amphetaminen besteht. Um sich selbst vor einem möglichen Drogenrückfall zu schützen, hätte Brooke die Vorsichtsmaßnahme ergriffen, sich präventiv in den Entzug zu begeben.

Die Schauspielerin ist ja nun ein alter Hase auf dem Gebiet des Entzugs. Drücken wir ihr die Daumen, dass es diesmal, beim 19. Mal, endlich klappt. Zu wünschen wäre es vor allem ihren beiden Kindern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: