Von Mark Read 0

Brooke Mueller in Entzugsklinik


Brooke Mueller, die baldige Ex- Frau von Schauspieler Charlie Sheen, hat sich anscheinend freiwillig in eine Entzugsklinik einliefern lassen. In welcher Klinik sie sich aufhält, ist allerdings nicht bekannt. Es soll sich aber um eine Therapieeinrichtung für reiche und wohlhabende Menschen handeln. Dies ist bereits der zweite Aufenhalt in einer Einrichtung dieser Art. Bereits Anfang des Jahres ließ sich Mueller in einer Klinik behandeln. Auch damals machte sie die Therapie freiwillig.

Angeblich habe Brooke Mueller die von Charlie Sheen eingereichte Scheidung nur schwer verkraftet. Seitdem sei sie nervlich stark angeschlagen. Im letzten Jahr bedrohte der Star aus "Two and a half Men" seine Frau während eines Streites mit einem Messer. Fast ein Jahr später reichte der Schauspieler erst die Scheidung ein und beendete die Beziehung ganz offiziell. Das Noch- Ehepaar hat zwei gemeinsame Kinder, die Zwillinge Max und Bob.

Die Familie von Brooke Mueller befürwortet die Entscheidung zu einer erneuten Therapie, wie die Mutter der 33- jährigen gegenüber People bestätigte.

"Sie versucht, nüchtern zu bleiben. Aber weil wir auf Reisen gehen, haben wir ein besseres Gefühl, wenn sie dort ist, während wir weg sind. Sie ist entschlossen, ihr Leben wiederzubekommen." Ihr Aufenthalt in der Einrichtung soll zwei Wochen dauern, solange ihre Eltern im Urlaub sind.

In den letzten Wochen sah man Brooke Mueller häufig an der Seite von It- Girl Paris Hilton. Brooke ist ein Gaststar in der neuen Reality- Show des Starlets. Paris Hilton bezeichnet Brooke als ihre neue Freundin.

"Hab gerade Brooke und ihre zauberhaften Zwillingsjungs zum Abendessen getroffen. Sie sind so süß und niedlich. Sie ist eine wundervolle Mutter und eine gute Freundin. Liebe sie" so Paris via Twitter.


Teilen:
Geh auf die Seite von: