Von Mark Read 0

Britney Spears: Verwirrungen um ihr Liebesleben


Seit Wochen steht das Liebesleben von Britney Spears im Focus der Öffentlichkeit.

Immer wieder gibt es Trennungsgerüchte bezüglich ihrer Beziehung mit ihrem Ex-Manager Jason Trawick, von dem sie sich geschäftlich zu Gunsten ihres Privatlebens getrennt hat.

Ganz aktuell kursieren Gerüchte, Britney wolle den Paparazzo Adnan Ghalib zurückgewinnen. Gegen diesen „Freund“ hatte die Pop-Sängerin noch im März letzten Jahres eine einstweilige Verfügung erwirkt. Angeblich soll zwischen den beiden laut „Showbizspy“ und „Hollywoodgossip“ ein reger Telefonkontakt bestehen…?

Die Klatschspalten beschäftigen sich intensiv mit angeblichen Krisen und folgenden Versöhnungen zwischen Britney Spears und Jason Trawick.

Es vergeht beinahe kein Tag, an dem nicht Behauptungen und Dementis sich im Wechsel in den Klatschzeitungen tummeln.

Jetzt scheint es Britney so langsam aber sicher auf die Nerven zu gehen!

Auffallend verliebt und in bester Eintracht sah man die Sängerin am Freitag mit „ihrem“ Jason Hand in Hand durch Kalifornien schlendern.

Von Trennung oder Krise – keine Spur!

Man zeigt bewusst, dass man sich von „Verleumdungen“ und Gerüchten, dass Jason Britney schon von Anfang an mit seiner Assistentin betrogen hätte, nicht beirren lässt.

Britney Spears hat genug von den Angriffen der Außenwelt!

Wie es scheint, ist sie mit ihrem Ex-Manager Jason Trawick nach wie vor zufrieden und glücklich?

Zusätzlich arbeitet die einst skandalfreie Britney an dem Verhältnis zu ihrem Ex-Mann Kevin Federline. Mit ihm besuchte die derzeit von Paparazzi meist verfolgte Sängerin gemeinsam die Vorschulabschlussfeier ihres Sohnes Preston.

Wir hoffen für Britney, es kehre wieder Ruhe und Frieden in ihrem noch so jungen Leben ein…!


Teilen:
Geh auf die Seite von: