Von Mark Read 0

Britney Spears: Körperdouble im neuen Video zu "Till the World Ends"?


Das lang erwartete Video zu Britney Spears' neuer Single "Till the World Ends" ist fertig. Auch für die zweite Auskopplung aus dem aktuellen Album "Femme Fatale" hat die 29-Jährige wieder einen ansprechenden und auch anzüglichen Videoclip gedreht. Doch kaum ist der aufwendig produzierte Streifen draußen, sorgt er schon für Furore. Denn viele sind sich sicher: Britney hat ihren Körper doublen lassen.

Einigen Fans fiel beim eingehenden Studium des neuen Videos auf, dass Britney für ein paar Sekunden verändert aussieht. Um genau zu sein: Ganz anders als sonst. Die "Sun" berichtet von erbitterten Diskussionen in einem Britney-Fan-Forum, die daraufhin entbrannt sein sollen.

"Das ist sie niemals. Das ist ein Typ!", soll ein User geschrieben haben. "Ich kann mir nur vorstellen, dass sie ein Double benutzt, weil sie nicht mehr so wie früher tanzen kann." Tatsächlich wirkt der Popstar im Video für wenige Sekunden sehr verändert. Die Gesichtszüge sind anders.

Vielen Fans ist das aber auch total egal: "Wen interessiert, ob man für 1,5 Sekunden im Video ein Body-Double sieht? Und wenn, dann hatte das sicher einen Grund", steht im selben Fan-Forum zu lesen. Überhaupt stellen einige auch die Theorie auf, dass das Video ein Fake sein könnte und der echte Videoclip erst noch kommt.

Auf Britney Spears' Homepage wird die ganze Debatte übrigens nur mit einem Wort kommentiert, das aber ziemlich aussagekräftig ist: "BULLS#!T". Der Sprecher der 29-Jährigen kommentierte gegenüber der "Sun": "Diese Behauptungen sind so weit von der Wahrheit entfernt wie es nur geht. Britney hat extrem hart für dieses Video gearbeitet und schon sechs Wochen vor Dreh mit den Proben begonnen.“

Seht euch das Video selbst an und bildet Euch Eure eigene Meinung, was an den Gerüchten dran ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: