Von Jasmin Pospiech 0
Bleiben Freunde

Britney Spears: Jason will kein Geld von ihr

Popstar Britney Spears und ihr Ex-Verlobter Jason Trawick gehen nun getrennte Wege. Es soll aber alles friedlich bleiben. Auch auf Unterhaltszahlungen verzichtet Jason. Doch was geschieht nun mit Britney?


Britney Spears (31) und ihr Ex-Verlobter Jason Trawick (41) wollen nach ihrer Trennung weiterhin gute Freunde bleiben.

Daher soll sich ihr einstiger Manager laut BUNTE auch bereit erklärt zu haben, von ihr kein Geld zu fordern, sondern nimmt nur das Geld mit, dass er durch den "X-Factor"-Vertrag mitverdiente.

Doch was geschieht nun mit dem Popstar?

Schließlich war Jason stets für sie da und eine große Stütze. Weil er nun als Organisator wegfällt, sollen auch Verhandlungen bezüglich einer permanenten Las-Vegas-Show ins Stocken geraten sein. Dabei geht es um 100 Millionen Dollar, wie es heißt!

Aber die Veranstalter sind sich nicht sicher, ob die Blondine das enorme Arbeitspensum, fünf Mal die Woche aufzutreten, ohne die Hilfe Jasons, überhaupt schafft.

Doch allen Gerüchten zum Trotz geht es der "Scream & Shout"-Interpretin momentan gut, sie nimmt gerade ihr achtes Studioalbum auf.

Wir sind schon gespannt, ob sie darin ihren Liebeskummer verarbeitet!


Teilen:
Geh auf die Seite von: