Von Mark Read 0

Britney Spears: Jason Trawick schämt sich für sie


Innerhalb drei Tagen trug Britney zweimal das gleiche Outfit. Das ist eigentlich ziemlich untypisch für eine Frau, zumal, wenn sie auch noch in der Öffentlichkeit steht.

Das scheint der Pop- Sängerin jedoch alles völlig „schnuppe“ zu sein. Ungewaschene Haare, raus gewachsene Extensiones, Schmuddellook, Britney sieht doch fast immer irgendwie ungepflegt aus.

Das stört ihren Lover Jason Trawick gewaltig. Er schämt sich für Britney Spears und sprach endlich ein Machtwort! Jason will den peinlichen Anblick seiner Lebensgefährtin einfach nicht mehr akzeptieren. So setzte er Britney nun einfach unter Druck. So jedenfalls will er sich nicht mehr mit Britney gemeinsam zeigen - bis sie wieder mehr auf ihr Äußeres achtet.

„Sie ist nicht der Typ, der sich mit gut riechenden Lotions eincremt“, verriet ein Bekannter: „Sie hasst es, ihre Haare zu waschen, deshalb riechen sie manchmal richtig sauer. Ab und zu greift sie auch nach einem Outfit und zieht es gleich dreimal in einer Woche an“, so der Bekannte weiter. „Erst kürzlich ist das wieder vorgekommen. Da zog sie drei Tage in Folge das gleiche Sommerkleid an. Jason weigerte sich das Haus zu verlassen, bis sie etwas anderes angezogen hatte“, so berichtete die Plaudertasche aus dem Nähkästchen. „Offenbar zeigte der Appell bei Britney Wirkung, denn zum Glück probiert sie jetzt mehr aus. Sogar sie weiß, dass es keinen peinlicheren Grund für ein Beziehungs-Aus als den geben könnte“.

Aber warum ist es eigentlich Britney Spears so egal, wie sie aussieht?

„Sie hat halt eine lockere Einstellung zu ihrem Erscheinungsbild. Es ist einfach pure Faulheit. So war Britney auch drauf, als sie mit Kevin verheiratet war“, so der Freund der beiden.

Das schmuddelige Aussehen der Pop- Sängerin sorgt immer wieder für Kopfschütteln und negative Schlagzeilen. Dabei kann Britney sehr hübsch aussehen, wenn sie nur will!


Teilen:
Geh auf die Seite von: