Von Sabine Podeszwa 0
Liebes-Krise?

Britney Spears & Jason Trawick: Hochzeit abgesagt

Es sollte eine wunderschöne Winterhochzeit werden und es gibt wohl niemanden, der sie Britney Spears, nach all den Tumulten in ihrem Leben, nicht gegönnt hätte. Doch leider wird sie nicht stattfinden, denn Britney und ihr Verlobter Jason Trawick haben die Hochzeit abgesagt.


Britney Spears wollten diesen Winter eigentlich ihren langjährigen Freund Jason Trawick heiraten, doch daraus wird nun nichts. Die Hochzeit wurde abgesagt und soll angeblich später stattfinden, doch gut informierte Quellen behaupten, dass es vermutlich gar nicht dazu kommen wird, denn das Paar soll sich offenbar ständig zoffen.

"Sie erzählen ihren Freunden, dass die Hochzeit lediglich verschoben ist, aber vermutlich werden sie niemals gemeinsam vor den Traualtar treten. Britney findet Jason langweilig und es gefällt ihr ganz und gar nicht, dass Jason sich ihr gegenüber wie ein zweiter Vater benimmt und nicht wie ihr Partner" wird die Quelle von Radaronline zitiert. "Britney und Jason schlafen schon lange in getrennten Schlafzimmern und Jason kommt sich oftmals vor wie Britneys Babysitter. Er liebt Britney und ihre Jungs, aber er kann sich nicht vorstellen, sein ganzes Leben mit ihr zu verbringen" sagt der Insider.

Britneys Eltern sind sehr traurig über die abgesagte Hochzeit, denn sie mögen Jason wirklich gerne. Sie haben sogar so viel vertrauen zu ihm, dass er mittlerweile, neben Britneys Vater, der zweite Vormund der Pop-Sängerin ist. Ob diese Konstellation glücklich gewählt ist, sei einfach mal dahin gestellt. Fast erscheint sie schon manchmal wie ein Business-Deal. Denn wer lässt sich schon gerne von seinem gleichberechtigten Partner bevormunden?


Teilen:
Geh auf die Seite von: