Von Stephanie Neuberger 0
Konkurrenz? Mag ich!

Britney Spears ist ein Fan von Jessie J und Adele

Nach Höhen und Tiefen ist Britney Spears mit "Femme Fatale" wieder in alter Stärke zurück. Nach weit über 10 Jahren im Showbusiness weiß die Sängerin wie der Hase läuft und macht sich auch keine Sorgen um ihre Konkurrentinnen. Im Gegenteil.


Wie man nicht nur ein One-Hit-Wonder wird und wie man die Wandlung vom Teenie- zum Superstar meistert, beweist Britney Spears. Sicherlich hat auch ihr Leben und ihre Karriere stürmische Zeiten erlebt, aber diese liegen schon längst hinter der 29-Jährigen. Heute kann die Sängerin wieder voller Freude in die Zukunft blicken. Privat ist sie mit Jason Trawick glücklich und liebt es Mutter zu sein. Aber auch musikalisch läuft es hervorragend.

Mit ihrem Album "Femme Fatale" und der dazugehörigen Tour konnte Britney an alte Erfolge anknüpfen. Sorgen, dass ihr jüngere Konkurrentinnen den Platz streitig machen, hat Spears nicht. Vielmehr lässt sie sich von ihren Kolleginnen inspirieren und Britney ist sich sicher, dass ihre Show dadurch besser wird. "Es gibt so viele gefühlvolle Sängerinnen, sogar die aus London, Adele und Jessie J, die einfach wunderbar sind. Es fühlt sich momentan nach einer wirklich coolen Zeit an, um Musik zu machen", sagte die Sängerin gegenüber Stylist.

Selbstverständlich hat sich Britney Spears in den vergangenen 13 Jahren im Showbusiness verändert. War sie doch gerade erst 17 Jahre alt, als sie Ende der Neunziger mit "Baby One More Time" ihren Durchbruch hatte. Brit erinnert sich noch genau, dass sie damals sehr lautstark war und keine Ahnung vom Geschäft hatte. "Zu Beginn war ich natürlich noch sehr jung und kannte nicht die Details dieser Sachen; ich war sehr instinktiv, wenn es um das ging, was ich machen wollte und ich war sehr lautstark bei meinem Beitrag zu Dingen." Heute weiß Britney Spears genau, was sie will und wie sie ihre Interessen vertritt. Auch wenn die 29-Jährige immer noch unter der Vormundschaft ihres Vaters steht, ist Britney ein alter Hase im Showgeschäft, den man so schnell nichts vormacht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: