Von Jasmin Pospiech 0
Grund für die Trennung?

Britney Spears: Ihr Ex machte sich Sorgen um sie

Der Januar 2013 scheint ein wahrer Trennungsmonat zu werden. Denn nun gab auch Popstar Britney Spears bekannt, dass sie sich von ihrem langjährigen Verlobten Jason Trawick getrennt hat. Die Trennung soll von ihm ausgegangen sein. Nun wird heiß diskutiert, warum.


Britney Spears (31) gab letzte Woche bekannt, dass sie und Jason Trawick (41) ihre einjährige Verlobung gelöst haben. Für viele kam es nicht überraschend, denn schon lange gab es Krisengerüchte um das Paar. Jetzt soll alles aus sein. Dennoch wollen der Popstar und ihr einstiger Manager weiterhin in Freundschaft verbunden bleiben.

Doch nach dem Liebes-Aus mehren sich in Hollywood die Spekulationen, woran es lag und wer schließlich den Schlusstrich zog. So soll Jason es gewesen sein, der mit der "Scream & Shout"-Interpretin Schluss gemacht haben soll und zwar deshalb, weil er sich in der Beziehung laut BUNTE angeblich eingeengt gefühlt und dadurch, dass er auch noch die Vormundschaft über Britney übernommen hatte, sich immer mehr als ihr Babysitter und nicht als ihr Lebenspartner empfunden habe:

„Er machte sich Sorgen um sie und liebte sie wirklich, aber es wurde ihm zu viel. Die Bürde, auf sie aufzupassen, statt eine wirkliche Beziehung zu haben, in der sie ebenfalls Verantwortung übernimmt.“

Trotz Trennung will er für Britney und ihre beiden Söhne, die er in den gemeinsamen drei Jahren sehr lieb gewonnen hat, immer da sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: