Von Mark Read 0
Um sie zu schützen

Britney Spears: Handyverbot für den Popstar!

Britney Spears ist eine der bekanntesten Pop-Sängerinnen der Welt, hat viel Geld und seit kurzem auch wieder eine stabile Liebesbeziehung. Doch eines darf die 30-Jährige nicht: Ein Handy benutzen! Der Grund ist der, dass ihre engsten Freunde und Vertrauten befürchten, sie könne sich damit wieder in Schwierigkeiten bringen.


Und Schwierigkeiten hatte Britney vor einigen Jahren ja mehr als genug. Sie stand kurz davor, das Sorgerecht für ihre Kinder zu verlieren, musste sich in einer Klinik behandeln lassen. Sie litt an erheblichen emotionalen Problemen, so dass ihrem Vater Jamie die Vormundschaft über seine längst erwachsene Tochter eingeräumt wurde. Seitdem hat der engste Kreis an Vertrauten der Sängerin ein Interesse daran, dass es nicht noch einmal so weit kommt wie 2008. Dazu zählt die Auflage, dass sie kein Handy benutzen darf.

"Britneys engster Kreis hat ein strenges Auge auf sie und schaut, dass sie sich zusammenreisst", erzählt ein Insider der britischen "Sun". "Eine der Regeln ist, dass sie kein Handy benutzen darf. So können sie sie besser unter Kontrolle halten." Schon seit März oder länger soll Spears kein Mobiltelefon mehr besitzen. Das ist wohl auch besser so, nach dem, was letztes Jahr passierte.

Denn da behauptete ihr Ex-Bodyguard Fernando Flores, dass Britney ihm Nacktfotos von ihr per Handy geschickt hatte. Zudem soll ihm die zweifache Mutter in ihrem Haus eindeutige sexuelle Avancen gemacht haben, die Flores so gewiss nicht wollte. Es scheint also für Britney wirklich besser zu sein, auf mobile Kommunikation erst einmal zu verzichten. Zumal es mit ihrer Karriere seit einiger Zeit wieder bergauf geht und sie auch privat mit Jason Trawick endlich ihr Glück gefunden zu haben scheint.


Teilen:
Geh auf die Seite von: