Von Olga Lügenscheidt 0
Bad Taste, Baby!

Britney Spears: Der Inbegriff des schlechten Geschmacks

Spätestens seit "Hit Me Baby One More Time" ist der Name Britney Spears jedem ein Begriff. Die US-Sängerin ist mittlerweile 31 Jahre alt und hat zwei Söhne. Britney hat sich vielleicht musikalisch weiterentwickelt, aber modetechnisch ist sie im Jahr 2001 stecken geblieben.

Wie kann man so wenig Geschmack haben wie Britney Spears?

Die Spears feierte im Jahr 1998 mit ihrem Hit „Hit Me Baby One More Time“ ihren großen Durchbruch. Die Sängerin wurde weltberühmt und avancierte zum Teenie-Idol.

Damals entzückte sie mit knappen und sexy Outfits. Schön waren sie auch nicht, aber zeitgemäß. Das dauergrinsende "All-American"-Girl bewies damals schon, dass Mode nicht zu ihren Interessen gehört.

Die modische Entwicklung der Spears

Wirft man einen Blick auf Britneys modische Entwicklung stehen einem die Haare zu Berge. Es gibt fast keinen Promi, der so einen schlechten Geschmack hat wie diese Frau.

Ihr wohl berühmtestes Outfit ist der sexy Schulmädchen Look, aus "Hit Me Baby One More Time". Lasziv tänzelte sie durchs Video, ihre zwei niedlichen Zöpfe wirbelte sie durch die Luft. Schon damals fanden viele diese Performance grauenhaft. Doch den Teenies gefiel es und die Single war ein Verkaufsschlager. Das Konzept ging also auf.

Besucht die Sängerin eine Veranstaltung wird sie ziemlich sicher von einem Stylisten beraten, denn die Red Carpet Looks sind eigentlich ganz ok. Doch privat scheint es ihr ziemlich egal zu sein was sie trägt. Glockenhosen, viel zu kurze Jeansröcke, Kleider mit schrecklichen Schnitten und knallenge Tops. Liebe Britney, du bist keine süße 16 mehr.

Britney Spears: Modische Freakshow

Natürlich kann man sich auch als zweifache Mutti sexy und lässig anziehen, aber diese modischen Fehltritte von Britney sind ein absolutes No Go.

Man kann es sich kaum vorstellen, das Justin Timberlake und Britney Spears mal ein Paar waren. Justin hat sich weiterentwickelt und ist auch in Sachen Mode immer top gestylt. Britney scheint im Jahr 2001 stehen geblieben zu sein.

Leider wirkt Britneys Modestil oft ordinär und geschmacklos. Die Frau hat einfach auch kein Gefühl für ihren eignen Körper, denn sie wählt immer sehr unvorteilhafte Outfits. Die Schöne hat einen relativ großen Vorbau und betont ihn auch sehr gerne. Faustregel: Frauen mit großer Oberweite, sollten immer darauf achten, dass das Oberteil einen Ausschnitt hat und nicht hochgeschlossen ist.

Tja, bei Britney Spears hat man tatsächlich immer das Gefühl, dass sie gerade auf dem Weg zu einer "Bad Taste Party" ist. Die US-Sängerin beweist:"Guten Geschmack kann man sich nicht kaufen".


Teilen:
Geh auf die Seite von: