Von Stephanie Neuberger 0
Spears: Flucht vor Feuerwalze

Britney Spears: Brände bedrohen ihre Familie

Derzeit wüten in Kalifornien Waldbrände und drohen auch zahlreiche Wohnanlagen niederzubrennen. Auch das Anwesen von Britney Spears liegt in der Gefahrenzone. Die Sängerin machte sich sofort auf dem Weg zu ihrem Haus, um ihre Söhne in Sicherheit zu bringen.


Die Waldbrände in Kalifornien vernichten Wälder, Land und drohen auch einige Häuser niederzubrennen. Zwar kämpft die Feuerwehr unermüdlich gegen die Flammen, doch der Kampf ist nur schwer zu gewinnen.

Auch Villen von Prominenten werden von den Flammen bedroht. Unter anderen das Haus von Britney Spears. Als die Villa in die Gefahrenzone der Waldbrände geriet, war die Sängerin gerade unterwegs. Allerdings befanden sich ihre Söhne Sean Preston (7) und Jayden James (6) in dem Anwesen. Während viele Anwohner flüchteten, fuhr Britney geradewegs in die Gefahrenzone, um ihre Familie in Sicherheit zu bringen.

Britneys Kinder außer Lebensgefahr

Wie es wohl fast jede Mutter tun würde, war ihr die Sicherheit ihrer Kinder wichtiger als ihre eigene. Deshalb machte sich Spears umgehend auf dem Weg zu ihrer Villa, wie die "Daily Mail" berichtet. Obwohl die Flammen der Villa der Sängerin bedrohlich nah gekommen sind, haben sie das Anwesen noch nicht erreicht. Es hat für ihre Söhne also keine akute Gefahr bestanden. Dennoch dürfte Britney Spears auf dem Weg zu ihren Kids einige Ängste durchgestanden haben.

Zum Glück sind alle in Sicherheit und es bleibt zu hoffen, dass die Feuerwehr die Brände bald in den Griff bekommt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: