Von Vanessa Rusert 0
Renée Zellweger in ihrer Paraderolle

„Bridget Jones's Baby“: Dreharbeiten haben begonnen

Renée Zellweger Botox Falten

Renée Zellweger

(© Getty Images)

Nach über zehn Jahren schlüpft Renée Zellweger erneut in die Rolle der „Bridget Jones“, denn die Dreharbeiten zum neuen Kinofilm haben endlich begonnen. Die Produktionsfirma Universal Pictures hat auf ihrer Twitter-Seite das erste Foto von Renée Zellweger als „Bridget Jones“ veröffentlicht.

14 Jahre nach ihrem ersten Erfolg als „Bridget Jones“ wird Renée Zellweger (46) bald wieder mit ihrer Paraderolle des tollpatschigen Singles ins Kino kommen. Denn wie die Produktionsfirma Universal Pictures nun via Twitter bekanntgab, haben die Dreharbeiten zu „Bridget Jones's Baby“ endlich begonnen. Zu dieser besonderen Ankündigung hat Universal Pictures darüber hinaus auch den ersten Schnappschuss von Renée als „Bridget“ veröffentlicht. Darauf lächelt die Hauptdarstellerin verschmitzt in die Kamera und hält offenbar ein iPad in ihren Armen. Ob ein Tablet die moderne Variante ihres guten alten Tagebuchs wird?

 

Bekannte Gesichter

Doch neben Renée, die sich aufgrund von einigen Schönheits-OPs optisch stark verändert hat, werden laut „People“ auch Patrick Dempsey (49) und Colin Firth (55) aka „Marc Darcy“ wieder dabei sein. Bis „Bridget Jones“ aber tatsächlich wieder über die Kinoleinwände flimmert, dürfte es noch etwas dauern. Der neue Streifen der romantischen Komödie soll erst im September nächsten Jahres in die Kinos kommen.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?