Von Sarah Zuther 0
Im Magerwahn?

"Breaking Bad"-Star Anna Gunn extrem dünn

Am Samstagabend schockte "Breaking Bad"-Star Anna Gunn auf der "Miss Golden Globe 2014 Announcement Party“ in Los Angeles mit ihrer dünnen Figur. Wir kennen die Schauspielerin noch mit etwas mehr Speck auf der Hüfte.

Anna Gunn ist sehr duenn geworden

Anna Gunn ist erschreckend dünn geworden

(© Getty Images)
Anna Gunn im Jahr 2012

Anna Gunn im Sommer 2012

(© Getty Images)

"Breaking Bad"-Star Anna Gunn (45) präsentierte sich am Samstagabend auf der "Miss Golden Globe 2014 Announcement Party in Los Angeles in einem sexy Lederkleid. Ihre abgemagerte Figur hingegen war alles andere als sexy.

Anna Gunn war 2012 sogar "mollig“

Noch vor wenigen Monaten war die Schauspielerin deutlich "dicker“. Und wenn man im den Sommer 2012 zurückblickt, ist Anna Gunn kaum wieder zu erkenne. Doch ist das noch gesund? Ein paar Kilos mehr auf dem Rippen würden ihr nun wirklich nicht schaden.

Eine Krankheit soll Anna Gunns Gewicht beeinflusst haben

"Ich war während der Produktion der Sendung ‘Breaking Bad‘ krank und das hat mein Gewicht beeinflusst. Sie haben mir Kortison gegeben und ich war aufgedunsen und nahm zu. Jetzt geht es mir, Gott sei Dank, besser“, so Anna Gunn in einem Interview gegenüber dem Magazin "People".

Doch nicht nur Anna Gunn schockt mit einer extrem dünnen Figur. Auch diese Stars könnten einige Kilos mehr auf den Hüften vertragen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: