Von Nils Reschke 0
Ein ganz junger Vater

Brasiliens Superstar Neymar: Mit 21 Jahren schon Papa

Neymar hat sich als Fußballer bereits einen Namen gemacht. Was weniger bekannt ist: Das 21-jährige Talent ist sogar schon Papa.


Erinnert ihr euch eigentlich noch ans Dschungelcamp 2012 mit „Kugelblitz“ Ailton? Dann wisst ihr, dass der einstige Superstürmer von Werder Bremen im australischen Busch ein Lied in Deutschland in die Charts half: „Ai Se Eu Te Pego“. Doch auch ein anderer Kicker leistete für den den Song von Michel Telo Schützenhilfe: Die Rede ist von keinem geringeren als Brasiliens neuem Superstar Neymar. Er tanzte und sang das Lied einst in der Kabine seines Clubs FC Santos – das Video verbreitete sich in Rekordeile.

Von Neymar ist in Europa abgesehen von seiner fußballerischen Klasse eigentlich noch gar nicht so viel bekannt. Das wird sich vermutlich im Sommer ändern, wenn er dann das Trikot vom FC Barcelona tragen wird. Aber Neymar ist sogar schon Papa! Und das mit erst blutjungen 21 Jahren. Am 24. August 2011 erblickte sein Sohn das Licht der Welt, der Davi Lucca heißt. Mittlerweile ist Neymar mit der hübschen Bruna Marquezine liiert, einer bekannten Telenovela-Schauspielerin.

Neymar ist einer der Stars beim Confed Cup

Beim Confed Cup 2013 in Brasilien hat Neymar allerdings keine Zeit für Privates. Mit der Selecao hat er das Finale erreicht, wo nun Welt- und Europameister Spanien wartet. 2:1 besiegte Brasilien im Halbfinale Uruguay, beide Vorlagen gab Neymar. Der hatte auch schon in jedem Vorrundenmatch gegen Mexiko, Japan und auch gegen Italien jeweils einen Treffer für sein Land beigesteuert. Nun will er es noch gegen Spanien scheppern lassen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: