Von Mark Read 0
Planungs-Stopp!

Brangelina: Keine Hochzeit und keine Kinder

Obwohl die Gerüchteküche stets brodelte, hat Angelina Jolie nun in einem Interview mit der "Vanity Fair" bekräftigt, dass sie ihren Lebensgefährten Brad Pitt in absehbarer Zeit nicht heiraten werde. Auch weitere Adoptionen ständen in der Zukunft nicht an.


Nachdem sich in letzter Zeit einige Insider des Paares darüber einig waren, dass das Hollywood-Traumpaar demnächst heiraten würde, sprach Jolie das erste Mal über die Gerüchte und dementierte sie allesamt.

"Es steht keine heimliche Hochzeit an", erzählte sie im Interview mit der US-Ausgabe der "Vanity Fair". "Ich bin auch nicht schwanger. Und ich adoptiere momentan nicht", gestand die Schauspielerin.

In nächster Zeit haben Jolie und Pitt eigentlich auch gar keine Zeit für die Eheschließung. Sie haben nunmehr sechs Kinder zu versorgen. Aber im Fokus der beiden Hollywood-Schauspieler steht natürlich auch die Arbeit. Und genau in diesem Punkt platzt der Terminkalender der Schauspieler aus allen Nähten.

Schließlich soll schon am 23. Dezember 2011 "In the Land of Blood and Honey" in die US-Kinos kommen.

In der Liebesgeschichte, die in Bosnien-Herzegowina während des Bürgerkriegs spielt, führt Jolie erstmals Regie und hat auch das Drehbuch geschrieben. Dafür hat sie sich einige Tage in vollständige Isolation begeben. Ohne das Internet und Bücher lebte sie damals. Das Drehbuch zum Streifen schrieb Angelina Jolie nach kürzester Zeit fertig. Ihr Lebensgefährte Brad Pitt habe sie sehr dabei unterstützt. Die neue Herausforderung hat ihr vor allem Selbstvertrauen gegeben, berichtet sie weiterhin.

"Meine ganze Karriere habe ich mich hinter den Worten anderer versteckt", sagte die 36-Jährige. "Jetzt bin ich es, die redet", meinte Jolie energisch.


Teilen:
Geh auf die Seite von: