Von Mark Read 0

Bradley Cooper: Karriere statt Liebe


Vor kurzem trennten sich Renee Zellweger und Bradley Cooper nach zwei Jahren Beziehung. Erst im letzten Herbst war das Paar zusammengezogen. Nun ist es aus und vorbei. Jetzt wird ganz öffentlich über den Trennungsgrund spekuliert.

Ein Insider möchte wissen, dass Bradley Cooper seine Karriere der Liebe vorzieht. Obwohl Renee angeblich ihre eigene Schauspielkarriere für die Beziehung in den Hintergrund stellte, soll die Liebe dennoch am Ehrgeiz von Cooper gescheitert sein.

"Brads Geliebte ist seine Karriere. Er arbeitete wirklich hart dafür, um den Status eines Hauptdarstellers zu erreichen. Renee musste aus dem Rampenlicht treten. Sie reiste mit ihm, damit es funktionierte. Sie hat viele ihrer beruflichen Ziele erreicht. Also nahm sich Renee eine Auszeit, um eine gute Freundin zu sein und um zu sehen, ob es das ist, was es brauchte, damit die Beziehung funktionierte. Aber sie hörte auf zu kämpfen. Es klappte einfach nicht" so ein Insider zu US Magazin.

Doch dies soll nicht der einzige Grund sein, warum die Beziehung längerfristig nicht funktionierte. Angeblich war auch eine Heirat immer wieder ein Streitpunkt. Sowohl Renee Zellweger als auch Bradley Cooper haben eine kurze Ehe hinter sich. Doch während die Oscarpreisträgerin bereit war, eine erneute Hochzeit in Betracht zu ziehen, wollte der 36-jährige angeblich auf keinen Fall heiraten.

"Es gibt keinen Zweifel daran, dass diese Leute keine guten Erfahrungen mit der Ehe hatten - allerdings war Renee bereit, es mit Bradley noch einmal zu versuchen. Sie ist 41 und hat einen Oscar. Sie fängt an, über Kinder nachzudenken und sesshaft zu werden, während Bradley sein Leben genau so liebt, wie es im Moment ist" möchte ein Freund wissen und hat dies Popeater berichtet.

Weder Renee Zellweger noch Bradley Cooper haben sich zu ihrer Trennung bisher geäußert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: