Von Lena Gulder 0
Bradley ist Suki hörig

Bradley Cooper ist Suki Waterhouse verfallen

Bradley Cooper wird eine Liaison mit Suki Waterhouse nachgesagt. Neuesten Gerüchten zu Folge soll er dem Model verfallen sein und diese das ausnutzen. So erfüllt er ihr im Moment jeden Wunsch.


Alles fing in London bei den "Elle Style Awards" an. Bradley Cooper (38) lernte dort Suki Waterhouse kennen und war sofort hin und weg. Seitdem sieht man die beiden öfters miteinander und es scheint als wären sie in der Datingphase. Laut "Radar Online" ist sich die 20-Jährige ihrer Anziehungskraft auf den Hollywood-Star bewusst und sie soll das in vollen Zügen ausnutzen.

Ein Insider verriet dem Internetportal: "Zuerst schnippte sie mit den Fingern und er lud sie nach Boston ein, obwohl er mit dem Dreh seines jüngsten Films beschäftigt war. Dann sagte sie ihm, dass sie in Paris umworben werden möchte." Angeblich tut sie das nur, damit der Womanizer merkt, dass Suki Waterhouse nicht nur wie eine seiner Affären behandelt werden möchte.

Allerdings erhofft sich das ambitionierte Model von der Beziehung mit Bradley Cooper mehr als nur Liebesglück. Sie würde gerne von seinem Erfolg profitieren. Wie ein Insider gegenüber "Showbizspy" verrät, möchte sie ihre Modelkarriere in den Staaten ausbauen. Außerdem könnte sie sich auch eine Schauspielkarriere vorstellen. Deshalb hätte sie gern, dass sie der Schauspieler mit einigen Regisseuren und Produzenten bekannt mache.

Klingt im Moment eher nach Ausnutzen als nach der großen Liebe. Aber vielleicht sind die bösen Zungen auch nur neidisch auf das junge Glück.


Teilen:
Geh auf die Seite von: