Von Mark Read 0
Sie können es sich leisten

Brad Pitt und Angelina Jolie mieten einen ganzen Zug

Brad Pitt und Angelina Jolie reisen viel und oft. Diesmal reiste das Promipaar mit dem Zug statt dem Privatjet. Für die Reise von London nach Schottland ließen sich "Brangelina" nicht lumpen und mieteten einen ganzen Zug für sich und die Kinder.


Für die Strecke von London nach Glasgow mieteten Angelina Jolie und Brad Pitt für sich, ihre Kinder und der Crew von "World War Z" einen ganzen Zug. "Drei Autos fuhren plötzlich von der Straße auf den Bahnsteg und hielten neben dem Zug", erklärt ein Augenzeuge gegenüber People. "Brad war in einem Auto mit einigen der Kinder und Angelina war in einem anderen mit den anderen. Sie alle lächelten und sahen sehr glücklich aus, aber dann habe ich gedacht, es ist nicht alltäglich, dass ein Kind seinen eigenen Zug zum Spielen bekommt!" Alltäglich ist dies sicher nicht. Aber für die Hollywoodfamilie ist nichts unmöglich. Die Reise von Angelina, Brad und ihren sechs Kindern, Maddox (10), Pax (7), Zahara (6), Shiloh (5), Knox und Vivienne (3), dauerte fünf Stunden. Warum sie einen Zug mieteten und nicht ein Flugzeug, ist nicht bekannt. Aber für die Kinder war dies sicherlich eine willkommene Abwechslung. Die berühmte Familie ist derzeit in Europa unterwegs, da Brad Pitt für den Film "World War Z" vor der Kamera steht.

Wieviel der Spaß gekostet hat, wollte eine Sprecherin von Virgin nicht verraten.

"Der Preis hängt auch davon ab, wie weit sie reisen und von der Zahl der Wagen, die sie wollen, so wollen einige Leute acht Wagen und andere neun - es hängt alles von den Kunden ab", erklärte ein Sprecher von Virgin. Sicher ist aber, dass das Mieten des Zuges mehrere tausend Euro gekostet hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: