Von Mark Read 0

Brad Pitt macht sich für gleichgeschlechtliche Ehe stark


In einem viel umjubelten Akt erlaubte New York vor wenigen Wochen die gleichgeschlechtliche Ehe. Für Hollywood-Star Brad Pitt kann das aber nur der Anfang sein. Er fordert, dass alle US-Bundesstaaten die Homo-Ehe erlauben. Schon oft hatte er betont, dass er und Angelina Jolie erst dann heiraten wollen, wenn jeder Mensch das Recht hat zu heiraten.

"Es ist gut, dass New York sich jetzt ebenfalls dafür entschieden hat, jedem das Recht zur Ehe einzuräumen. Aber es ist das verbriefte Recht jedes Amerikaners, die Person heiraten zu können, die er liebt. Egal, in welchem Staat er oder sie lebt. Kein Staat sollte entscheiden dürfen, wer heiraten darf und wer nicht. Dank der unermüdlichen Arbeit so vieler wird diese Diskriminierung eines Tages enden und jeder Amerikaner wird das selbe Recht auf eine Ehe genießen dürfen", erzählte der 47-Jährige dem "People"-Magazin. Wir finden: Vorbildlich, Mister Pitt! Wenn sich ein derart prominenter Schauspieler mit so klaren Worten für eine Sache einsetzt, kann er sicher viel bewegen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: