Von Jasmin Pospiech 0
Brisantes Material

Brad Pitt: 10 Millionen Dollar für Sex-Tape von Angelina

Hollywoodstar Brad Pitt ist in tiefer Sorge. Angeblich soll ein Sex-Tape seiner Verlobten, Angelina Jolie, existieren. Und das ist angeblich alles andere als jugendfrei. Deshalb will er nun 10 Millionen Dollar hinlegen, um die Veröffentlichung zu verhindern.


Die Familie geht ihm über alles!

Deshalb würde Brad Pitt (49) zum Schutz Derselben auch alles tun.

Wie zum Beispiel 10 Millionen Dollar zu berappen, um ein früheres Sex-Tape seiner Verlobten Angelina Jolie (37) heimlich verschwinden zu lassen.

Schließlich soll ihr gutes Image als Hollywoodstar, liebevolle Mutter von sechs Kindern und UN-Menschenrechtsbotschafterin nicht unter dem schmutzigen Filmchen leiden!

Angeblich soll das Tape Ende der 90-er-Jahre entstanden sein. Also lange vor Brads Zeit. Doch die Szenen, die dort zu sehen sind, sollen angeblich nichts für Zartbesaitete sein.

Unter anderem ist die "Salt"-Darstellerin darin völlig zugedröhnt und beim flotten Dreier zu sehen.

Doch das ist noch längst nicht alles.

Außerdem soll sie sich während des Liebesakts auch noch selbst verletzen!

Und damit ihre Kinder das alles ja nicht irgendwann mal zu Gesicht bekommen, hat der Hollywoodbeau nun eine ganze Meute von Detektiven angeheuert, um das Tape ausfindig zu machen. Dafür soll er sogar bereit sein, 10 Millionen Dollar zu zahlen!

Ob es tatsächlich existiert, ist noch unklar.

Doch der jungen Angelina ist das schon zuzutrauen, hat sie doch eine wilde Vergangenheit hinter sich.


Teilen:
Geh auf die Seite von: