Von Mark Read 0
Comeback des Jahres

Boyzone sind zurück - mit Ronan Keating und neuem Album

Sie waren eine der erfolgreichsten Boybands der 90er. Jetzt melden sich Boyzone nach einer längeren Auszeit wieder zurück - pünktlich zum 20. Bandjubiläum und mitsamt ihrem bekanntesten Mitglied Ronan Keating. Hier erfahrt ihr, was es mit dem Comeback auf sich hat.


Manchmal kann man auch einfach die Zahlen sprechen lassen: 25 Millionen verkaufte Tonträger, vier Nummer-eins-Alben im Vereinigten Königreich - das klingt nach jeder Menge Erfolg. Boyzone waren eine der größten Boybands der 90er und konnten ihren Erfolg auch in das neue Jahrtausend retten.

Boyzone ohne Stephen Gately, dafür mit Ronan Keating

Die smarten Iren um ihren Frontsänger Ronan Keating melden sich nun nach einer längeren Pause zurück. Alle, die dachten, dass Boyzone nach dem tragischen Tod des Bandmitglieds Stephen Gately im Jahr 2009 getrennte Wege gehen würden, haben sich getäuscht. Pünktlich zum 20. Bandjubiläum haben Keating und seine Kollegen Keith Duffy, Shane Lynch und Mikey Graham einen neuen Plattenvertrag unterschrieben.

Und was das bedeutet, wissen wir: Es wird ein neues Album geben! Bereits am 29. November wird "BZ 20" veröffentlicht. Die neue Single "Love Will Save the Day" erscheint bereits jetzt. Holt die 90er-Klamotten raus! Denn zusätzlich zum neuen Album wird es selbstverständlich auch eine Tournee geben.

Das Video zu "Love Will Save the Day" kann man hier ansehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: