Von Mark Read 0

Boris & Lilly Becker: nach Ehestreit kommt die Couch


Auch in der noch recht frischen Promi- Ehe von Tennis- Legende Boris Becker und seiner Frau Lilly Becker gibt es hin- und wieder einmal Streit und auch Auseinandersetzungen. Dabei pflegen die beiden jedoch eine „gesunde Streitkultur“, so ließ Boris Becker ganz aktuell verlauten.

Dabei hält der Ex-Tennisstar Boris Becker es für den „hohen“ Preis seiner Popularität, dass ihm immer wieder aufs Neue pikante Affären angehängt werden. Das kommt wohl auch nicht von irgendwo… und traf ja auch in der Vergangenheit auf ihn zu! Seine Frau Lilly Becker wisse jedoch damit gut umzugehen, berichtete der inzwischen 43-jährige Tennis- Profi gegenüber einer Zeitschrift in einem Interview.

„Wir haben in den letzten sechs Jahren viele Höhen und Tiefen gemeistert. In unserer Beziehung herrscht nicht jeden Tag Sonnenschein, und eine gesunde Streitkultur gehört zum täglichen Leben eines jeden Paares“, so Boris Becker weiter.

Doch manchmal wären auch die Diskussionen am Abend noch nicht zu Ende gebracht. Dann müsse er allerdings leider getrennt von seiner Ehefrau Lilly schlafen:

„Natürlich, bei einem Streit muss der Mann immer auf der Couch schlafen“, so erzählte Boris Becker verschmitzt. Das sollten sich mal andere Männer verinnerlichen! Der Ex- Tennis- Spieler geht mit gutem Beispiel voran.

Na- wer hätte das gedacht…? Dabei hielt man den Ex- Tennis- Spieler Boris Becker doch eher für einen Macho, der auf sein Recht im eigenen Bett zu schlafen pocht. Boris scheint aber zu Gunsten seiner Frau Lilly dann doch lieber die nächtliche Ruhestätte bei Streitigkeiten zu räumen.

Das nennen wir aber mal vorbildlich! Herzlichen Glückwunsch Lilly Becker zu einem so rücksichtsvollen männlichen Exemplar.


Teilen:
Geh auf die Seite von: