Von Jasmin Pospiech 0
Er hat noch Hoffnung

Boris Becker hofft auf ein Liebes-Comeback der van der Vaarts

Tennisstar Boris Becker findet schade, dass sich seine Freunde, die van der Vaarts, getrennt haben. Deshalb hat er ihnen nun über Twitter den Appell überkommen lassen, sich noch eine zweite Chance zu geben. Wird er Gehör finden?


Huch, was mischt Der sich denn jetzt ein?

Boris Becker (45) ist ein guter Freund der van der Vaarts. Die haben ja nun ihr Ehe-Aus überraschend erklärt. Seit Monaten soll es schon zwischen dem einstigen Traumpaar gekriselt haben.

Anscheinend wusste auch ihr guter Freund Boris von den Beziehungsproblemen nichts, denn er war selbst sehr erstaunt.

Im Gegensatz zu ihnen glaubt der ehemalige Tennisstar auch noch an ein Liebes-Comeback und schrieb daher auf seinem persönlichen Twitter-Account:

„Liebe Van Der Vaarts, ich habe euch beide sehr gerne! Bitte keine schnelle Scheidung, vielleicht geht´s in sechs Monaten wieder ...“

Tja, der Boris muss es ja wissen!

Schließlich ging es bei ihm jahrelang selbst sehr turbulent in der Liebe zu, bis er 2009 seine jetzige Ehefrau Lilly vor den Altar führte.

Denn auch seine erste Ehe mit Barbara Becker (44) ging nach sieben Jahren Ehe und zwei Kindern 2001 in die Brüche und artete sogar in einen schmutzigen Rosenkrieg aus.

Was für eine interessante Parallele: Sylvie und Rafael van der Vaart haben sich nun auch im verflixten siebten Jahr getrennt!


Teilen:
Geh auf die Seite von: